1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Letzter Versuch: Multiboot

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von gASFACE, 24. Mai 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gASFACE

    gASFACE Byte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    58
    Hi noch mal,

    nachdem ich ein zweites OS auf einer zweiten Platte nicht zum Laufen bekommen habe, sollen als letzter Versuch zwei OS auf einer Platte installiert werden.

    Die HD ist insgesamt 4 GB groß.
    Bisher bestand sie aus einer primären Partition c: (2 GB) + einer erweiterten mit zwei logischen Laufwerken (jeweils 1 GB).

    Ich will jetzt die erweiterte Partition löschen und eine zweite primäre Partition erstellen.
    Habs schon mal mit PM4.01 getestet, aber nicht zugewiesen.
    Die neu erstellte prmäre Partition würde natürlich erst mal versteckt werden.

    Ich weiss jetzt wirklich nicht, wie ich weiter vorgehen soll.
    Laut Handbuch zum BootStar soll man erst eine Partition für das neue OS erstellen. (kann ich ja mit PM machen, wird aber dann, wie gesagt, ve steckt) Danach ein Bootprofi ausschließlich für die neue Partition. Anschließend OS in die neue Partition installieren.

    Geht das denn so einfach? D.h. wann genau muss ich denn den Bootmanager zum Einsatz bringen. Und vor allem regelt der das Ganze mit dem Verstecken der einzelnen Partitionen?

    Was ich auch nicht weiss ist, was für einen Dateityp ich bei der Platte nehmen soll. Bisher war die komplette HD ne FAT 16 B. Über dieses Dateisystem verfügt PM aber nicht. Kann ich auch ein anderes nehmen?

    Gruß.

    oLLI.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen