Leute, hilft mir mit SB 5.1!!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von Bart Simpson, 12. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bart Simpson

    Bart Simpson Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2000
    Beiträge:
    14
    Hi!
    Ich habe vor zwei Tagen eine neue SoundBlaster 5.1 Player Karte gekauft und sie ordnungsgemäß im PC installiert.
    Als erstes wollte ich die Soundkarte unter Windows XP installieren. Als ich schließlich in Windows XP war, erkannte es die Soundkarte und installierte sie automatisch von selbst. Alles hat geklappt, der Sound war da!! Soweit so gut!
    Um die Soundkarte auch unter meinem parallel installierten Windows ME zu installieren, musste ich also aus Win XP neu booten.
    Als ich dann im BootMenü Windows ME auswählte um es zu starten, blieb es beim laden einfach stehen. Es ging nicht mehr weiter.
    Dasselbe passierte unter parallel installiertem Windows 98.
    So drückte ich RESET Taste und startete Win XP. Es blieb als einziges Windows nicht hängen.
    Als ich nach der Soundkarte unter Win XP nachschauen wollte, waren die SB 5.1 Treiber nicht mehr vorhanden. Die Soundkarte war weg, als hätte ich sie nie installiert. Neuinstallation brachte nichts. Warum??????????? Sie war doch vor "einem" Neustart doch noch da!! Und warum lassen sich die anderen Windows nicht mehr booten. Also habe ich die Soundkarte ausgebaut, und siehe da, Win ME, WIN 98 ließen sich starten.
    Warum aber nicht mit der Soundkarte? Und das komische, warum war nach dem NEUSTART bei WIn XP der Treiber weg, wo der Sound doch vorher da war??????
    Ich muß dazu sagen, dass sogar das Booten von Diskette nicht funktioniert, wenn die SB 5.1 installiert ist.
    Ich habe alle PCI Steckplätze ausgetestet, fast alle BIOS Einstellungen manipuliert um Ressourcen freizugeben. Was noch?? Bei Win XP steht jetzt nur, dass ein PCI-GERÄT GEFUNDEN wurde. Installieren kann ich es aber nicht.

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!BITTE HILFT MIR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    P.S. Ich besitze keine Onboard Soundkarte.
     
  2. Bart Simpson

    Bart Simpson Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2000
    Beiträge:
    14
    Die Soundkarte habe ich bereits in allen 5 PCI Steckplätzen ausgetestet. Ich habe sogar die TV-Karte und die Ethernet-Karte extra rausgenommen, damit die Soundkarte überhaupt nicht auf irgendeine Weise gestört wird. Aber auch danach klappte der Start von Win Me, 98 nicht.
    Im BIOS kann man bei mir den einzelnen Slots leider keinen Interrupt zuweisen, aber allgemein den PCI Steckplätzen IRQs bereitstellen.
    Wenn man IRQs braucht, kann man sie frei machen, indem man nicht gebrauchte Serial Ports- und Parallel Ports IRQs ausschaltet.
    Glaub mir, es gab keine Option, die ich nicht ausgetestet habe.
    Ich habe die Hoffnung schon auf eine funktionierende Lösung aufgegeben.
    Am Montag werde ich die Karte wohl reklamieren müssen.

    Trotzdem vielen Dank für deine Tipps. :)

    -----
    ElBarto
     
  3. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    hallo ElBarto,
    ich meine das der via apollo von von 99 noch nicht den bug hatte das ist noch ein 66 oder 100 MHz (erst der via 133 hatte die probleme, bzw. die 686B Southbridge)

    es könnte auch sein das die karte irgendwie defect ist - oder sich sonst nicht richtig mit deinem board verträgt (electronisch od. bios)
    - oder sogar kaputt gieng --> reklamieren garantiefall

    wo hast du die karte gesteckt ? bitte nicht direct unter der grafigkarte, der steckplatz macht fast immer probleme

    im zweifelsfall falls möglich, und alles nicht hilft, ne terratec testen

    auserdem könntest du versuchen im bios der karte nen freien interrupt zuweisen --> bei manchen boards kann man jeden PCI steckplatz nen interrupt zuweisen (am besten den IRQ 5 nächste alternative vielleicht 10 od. 11 falls frei)

    beim booten zeigt der rechner normalerweise ganz kurz die IRQ verteilung an

    ne onboard sound verwendest du ja nicht - sagtest du ja oben schon ?, wenn doch ausschalten; bei manchen boards muss man das an mehreren stellen im bios machen

    die neusten treiber für ME verwenden für XP gibt es noch keine

    viel glück, kannst mir gerne bescheid geben ob es klappt oder nicht bzw falls du auf ne andere lösung gekommen bist
    [Diese Nachricht wurde von motorboy am 13.10.2001 | 17:48 geändert.]
     
  4. Bart Simpson

    Bart Simpson Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2000
    Beiträge:
    14
    Ich besitzte ein NMC 6VAX Mainboard aus dem Jahr \'99. Zwar ist es kein VIA KT 133A, aber mein Mainboard hat einen VIA VT82C691 Apollo Pro Chipset. Kann es etwa am Chipset liegen?
    Ich wollte mein BIOS aktualisieren lassen, aber das letzte Update ist vom 26.3.99. ;-(
    Was kann ich sonst außer dem VIA 4 in 1 Treiber tun, der nichts bei mir gebracht hat?

    --------
    ElBarto
     
  5. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    das ist eigenartig, oder ganz normal

    bist du so ein unglücklicher ;-) der nen VIA KT 133A chipsatz (der BUG tritt auch bei intel P2/3 auf) auf dem board hat ?, die beiden vertragen sich nicht gut (danke VIA, danke creative labs - wir lieben euch)
    http://www.au-ja.org/review-kt133a-1.phtml
    wie du an dem oben genanten link lesen kannst ist am besten ein neues BIOS und den VIA 4in1 4.29 --> oder nen neusten 4in1 probieren

    falls du keinen VIA chipsatz verwendest, sind mehr infos nötig - es könnt auch noch ein anderes problem sein, der via bug bleibt oft bei wXP verborgen da die soundk mit den original microsoft treibern läuft - die sind besser als die von creative labs

    grüsse
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen