1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Lexmark E320 Toner nachfüllen???

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Kirsten, 24. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kirsten

    Kirsten Byte

    Hallo,
    ich habe gehört, dass man auch bei Laserdruckern Toner nachfüllen kann. Würd ich jetzt auch gerne bei meinem Lexmark machen, weil die Kartuschen schweine teuer sind. Aber ich hab null schimmer, wie das gehen soll :confused: Eine Anleitung ist auch nirgendwo zu finden, hab schon gegoogelt wie verrückt. Wo kommt das Tonerpulver rein?? Ich finde keine Öffnung.
    Gruß
    Kirsten
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    eine Toner Kartusche die zwischen 65-70 Euro kostet und für 6000 Seiten reicht, finde ich persönlich nicht zu teuer. Das sind ca. 1.2 Cent pro Seite.
    Billigen Toner nachfüllen ( davon rate ich ab ) würde ich nicht, da sind schon viele Laser Drucker bei kaputt gegangen.
     
  3. Kirsten

    Kirsten Byte

    Mit dem Drucker wird sehr viel gedruckt, und für mich sind 70 Euro sehr viel Geld. Der Drucker selbst hat gerad mal 25 gekostet, und wenn ich jedesmal eine neue Kartusche kaufen müsste will ich das Teil eh nicht länger, also wär es nich so wild wenn er dabei kaputt ginge. Kann mir jemand sagen, wo das Pulver reinkommt?
     
  4. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Aufgund >dieses< Textes halte ich die Erfolgsaussichten deines Vorhabens für ziemlich gering, weil du den Chip wahrscheinlich nicht zurücksetzen kannst, selbst wenn du neuen Toner in die Kartusche bekommen würdest. Außerdem kenne ich diese Optra-Modelle von einigen meiner Kunden. Auch die Kunden kommen mittlerweile wieder von diesen Druckern ab, weil die hohen Wartungskosten den niedrigen Anschaffungspreis wirtschaftlich wieder zunichte machen.
     
  5. Amegid

    Amegid ROM

    Hallo ,
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen