1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

lexmark oder canon?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von helschabe, 14. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. helschabe

    helschabe Kbyte

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    243
    sind die kosten für patronen bei einem lexmark-drucker im allgemeinen teurer als bei canon? wer verbraucht weniger tinte?
     
  2. tommylee8de

    tommylee8de Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    197
    Welcher Canon bzw Lexmark?
    Die bauen mehr als einen Drucker. ;)
     
  3. Alerich

    Alerich Megabyte

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    1.080
    Hallo, @helschabe!

    Zu den Lexmark-Druckern kann ich nur empfehlen: FINGER WEG!. Die Drucker selbst sind sehr billig, aber dafür sind die Druckkosten, sprich Tintenpatronen, horrend hoch.

    Ich würde auf jeden Fall zu einem Canon-Drucker raten. Nur stellt sich hier die Frage: Welchen? Eine sehr guter Drucker ist der neue Canon Pixma IP4000. Wenn auf excellenten Fotodruck kein so großer Wert gelegt wird, empfiehlt sich der ebenfalls neue Canon Pixma IP3000. Bei den Canon-Preisen handelt es sich um Preisempfehlungen. Über's Internet gekauft, sind die Drucker um einiges billiger. So bekommt man den IP4000 schon ab 120,00 Euro.

    Bei beiden Drucker sind die Druckkosten äußerst niedrig. Kompatible Tintenpatronen - z.B. JetTec - kosten, ebenfalls über's Internet bestellt, 3,30 Euro (schwarz) und 3,10 Euro (pro Farbe).

    Gruß aus Heidelberg

    Helge
     
  4. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    lexmark? oh gott
    hab 2 lexmark drucker gehabt... NIE wieder
    schlechte verarbeitung, teure patronen, lauter durck, unsauberes druckbild!

    mein canon i550 hat 4 farbpatronen ist LEISE und sparsam und ist wesentlich schneller und sauberer als meine lexmark
     
  5. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Hier auf der PC-Welt-HP habe ich dieser Tage einen Druckertest gelesen, wo man bei einem Lebensmittel-Discounter (Lidl oder Plus wars) einen Lexmark zum Preis von ca. 40.-EUR kaufte. Die beigepackten Patronen "zauberten" derart miese Ausdrucke, dass man gezwungen war, neue Patronen zu kaufen. Die funzten zwar, waren aber 50.- EUR teuer. Einen weiteren Kommentar erspar ich mir, denn das bisherige spricht Bände!
     
  6. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    ich musste bei einem meiner drucker damals ne !!! schraube !!! in den papiereinzug drehen, damit er das papier GERADE einzieht und nicht zerknittert... das spricht wohl auch für sich!
     
  7. vibol

    vibol Byte

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    9
    lexmark = billige anschaffung, teurer unterhalt, kurze lebensdauer: finger weg!

    canon ist im zweifelsfall immer vorzuziehen :D

    mfg
     
  8. Langii

    Langii Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    38
    CANON!

    Gruß Langii!
     
  9. Fleedy11

    Fleedy11 Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    57
    Aus Erfahrung schließe ich mich dem oben gesagten voll und ganz an!

    Selbst der billigste Canon ist besser und der Verbrauch ist wesentlich geringer, ganz zu schweigen von den Kosten der Lexmarkpatronen.

    Gruß Fleedy11
     
  10. Catrich

    Catrich Byte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    42
    Ich hab sowohl einen Lexmark als auch einen Canon.
    Der Canon war in der Anschaffung teurer, ist aber bei den Druckkosten (Patronen) günstiger und die Qualität ist auch besser :)
     
  11. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Ich hab den Canon ip3000.
    Spitzenteil für 70€
    Fotodruck auch sehr akzeptabel und Sparsam
     
  12. pasmaster

    pasmaster Guest

    Wo hast du den Drucker für 70 Euro gekauft.
    Bei geizhals bietet der billigste Shop diesen für 95 Euro an.


    Gruß.
     
  13. Rudiralala

    Rudiralala ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    1
    Habe einen Canon IP4000 ist super und Patronen sind günstig
     
  14. 2TT

    2TT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    593
    Schließe mich den Vorgängern an.
    Ich empfehle Dir den IP300 bzw 4000.
    Ich habe den IP 4000. Schnell leise und bedruckt CD´s.
    Du kannst aber auch mit Ruhe den 3000er nehmen. Der ist in allen belangen unwesentlich schlechter. Selbst im Fotodruck. Da kommt es aber sehr auf das Papier an. Der 4000er hat eine zusätzliche schwarz pigmentierte Tinte. Ist einfach eine Glaubensfrage.
     
  15. p4r4d0x-home

    p4r4d0x-home ROM

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Lexmark - Finger weg.

    Ich hatte mir einen Lexmark Z601 gekauft.

    Die Patronen waren bei normalverbrauch nach einer Woche leer.

    Dann ist mir aufgefallen, das die Patronen teuerer sind, als ein neuer Drucker dieser Firma und das die mitgelieferten nur bis zur Hälfte gefüllt sind.

    Außerdem, kann man die Druckaufträge nicht mehr löschen unter Windows.

    Der Papiereinzug ist äusserst brutal.

    Unter Linux oder anderen Betriebssystem funktionieren diese Drucker nicht, da sie nur die GDI-Druckersprache unterstützen.

    Ich habe meinen gestern mit nem Kumpel gefetzt. Die Verarbeitung ist ebenfalls richtig billig. Er war nach drei mal auf den Boden werfen kaputt.


    Ich habe noch einen alten HP Deskjet 500, das Ding ist zwar nur Schwarzweis, aber genial. Der hält schon 12 Jahre und hatte noch nie Probleme.

    gruß, p4r4d0x :)
     
  16. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Canon = "IDiotensicher"!
    No Probs mit S520.
    Das ding läuft auch gut mit den billigen PEARL-Patronen.
    Erstmalige Druckkopfreinigung mit Reinigungsflüssigkeit von KMP nach 2 Jahren.
    ...und das Schei... Ding druckt und druckt und dr... !

    matzelein
     
  17. Encidu

    Encidu Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    10
    Canon ist ganz klar zu bevorzugen aber bevor du nen normalen Drucker kaufst würd ich über ein Multifunktionsgerät nachdenken
    Den Canon PIXMA MP110 gibts bei PixxAss oder MediamarktOnline schon für 95 Euro.

    Und über Druckerpatronen würd ich mir keine Gedanken machen: Nachfüllsetes gibts für billig Geld, die Druckergebnisse sind oft gleichwertig oder besser. Zudem reicht man da ne Ganze Zeit mit.
     
  18. p4r4d0x-home

    p4r4d0x-home ROM

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    habe mir einen Canon Pixma IP 4000 gekauft, dieser Drucker ist perfekt, sehr sparsam, leise. Außerdem kann er CDs bedrucken. Der Fotodruck ist astrein. Diesen Drucker kann ich nur empfehlen. Die Patronen kosten auch nur ca. 5 EUR.

    Gruß Stefan
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen