1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lexmark X1150 Patrone dauernd leer...?!

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von scwd, 11. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. scwd

    scwd Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    110
    Hallo,

    ich habe einen Lexmark X1150.

    Nachdem die erste schwarze Patrone leer war, hab ich mir ein Refill Set gekauft.

    Ich kann die Patrone jetzt auffüllen, sie läuft schon nahezu über, ich stecke sie in den Drucker, aber nach ca. 1 Din A 4 Seite kommen nur noch hell graue Streifen raus...

    Ich hab sie auch schon gereinigt - alles tip top! Aber sie druckt eine Seite und dann ist es, als ob die Farbe nicht mehr nachlaufen würde.

    Was kann man da tun?

    scwd
     
  2. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Also ich finde Canon Drucker lassen sich wunderbar nachfüllen, da hier der Druckkopf von der Patrone getrennt ist. Allerdings sieht man das auch am Preis, meist ist es so, das je teurer der Drucker desto billiger die Patronen :) den Drucker den du kaufen wolltest war wahrscheinlich son Teil wo man die Patronen tauschen muß, also nur eine Patrone jeweils im drucker ist :(
     
  3. scwd

    scwd Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    110
    Moin,

    tja.. ich fürchte auf sowas in der Art wirds wohl auch rauslafen.

    Hätte am Fretag beim ProMarkt um haaresbreite nen neuen Drucker gekauft...

    bis ich dann im letzten Moment sah, dass der ohne schwarze Patrone ist. - Ich hatte mich auch schon über die 29 ? gewundert!

    scwd
     
  4. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Kann ich verstehen :D vielleich die Patrone kaufen und sie schon bevor sie total leer ist nachfüllen.
     
  5. scwd

    scwd Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    110
    Moin,

    hmhm... das ist denk ich ein wenig riskant. Ich hab keinen Bock, dass das Ding ausläuft!!!

    21 ? beim Pro Markt kostet die neue...

    scwd
     
  6. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Mmm vielleicht mal nur so zum probieren, was passiert eigentlich wenn man den Schwamm ganz weg läßt :confused: hab ich noch nicht probiert, da ich mittlerweile einen Laserdrucker habe, aber was anderes fällt mir dann mittlerweile auch nicht ein. Ich hab mal geguckt, eine neue schwarz Patrone(auch Refill) ist ja sauteuer.
     
  7. scwd

    scwd Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    110
    Moin,

    ja, so ist es. Tank und Druckkopf sind miteinander verbunden.

    Gut - wenn das Problem nicht an Tank/Druckkopf liegt und die Tinte für Lexmark ausgelegt ist.. was solls sonst sein?

    Ich mein, ich bin ja fähig die Bedienungsanleitung zu lesen.. von daher ist ein User-error ausgeschlossen...

    scwd
     
  8. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Lexmark hat doch wenn ich mich nicht irre auch den Tank mit dem Druckkopf verbunden, ähnlich wie es HP macht. Wenn dann eine Seite ordentlich gedruckt wird, heißt das das die Düsen frei sind und nicht verstopft sind. Von daher wird das Problem wohl nicht am Druckkopf liegen.
     
  9. scwd

    scwd Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    110
    ... moin

    Das hab ich natürlich auch gemacht... hatte ich auch schon gehört! Hat aber nicht geholfen...

    Was genau soll das heissen:
    ???

    scwd
     
  10. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Ich weiß ja nicht wie du das siehst, aber ich glaube dann kommen wir zur Tinte zurück oder :( übrigens sollte man die Patrone nicht erst leer drucken sondern konti nachfüllen, bei Lexmark besteht natürlich das Problem das die Tanks recht klein sind. Die Technik machts ja für eine Seite ......
     
  11. scwd

    scwd Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    110
    Moin,

    das klintg ja alles schön und gut... aber das hab ich leider schon alles x mal gemacht.

    Schwamm ausgewaschen, Patrone 5 Minuten unter heissem Wasser gespült etc,.... hilft nix! Die druckt eine Seite und danach kommt nur noch grauer scheiss...

    scwd
     
  12. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    also wenn du eine Spritze nimmst den Kolben rausziehst und Tinte einfüllst, die Nadel dann in den Schwamm stichst, sollte nach 15-30min die Tinte reingesogen worden sein. Manchmal hilft es auch den Schwamm auszuwaschen. Mmmm einfach mal ein bischen experimentieren :)
     
  13. scwd

    scwd Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    110
    hmh...

    laut Hersteller der Tinte ist sie speziell für diesen Patronentyp udn auch diesen Drucker empfohlen.

    Wie ist denn dann kompatible Tinte definiert???

    scwd
     
  14. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Ich vermute mal die falsche Tinte, der Schwamm in der Patrone sieht von Hersteller zu Hersteller etwas anders aus und die Fließeigenschaften der Tinte müssen zum Schwamm und der Parone passen :D bei dir scheint das so zu sein, das die Tinte nicht gut nachfließt. Was man da tun kann *denk* also mit der Tinte wahrscheinlich nicht viel :( vielleicht mal nach kompatibler Tinte suchen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen