1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Lexware Buchhaltungsprogramm

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von wolfgang1143, 10. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo an alle Interessierte.
    Ich habe den Buchhalter von Lexware gekauft und mir gleich beim autorisierten Fachhändler installieren lassen. Die Überrachung folgte auf den Fuß nach dem ich mir die Gewinnermittlung (Überschußrechnung) angesehen habe. Die stimmte sogar. Aber, und das ist das entscheidenen, weil die Finanzverwaltung das verlangt, der Ausdruck in der Anlage EUR war total danebe. Da wurden Aufwendungen ausgewiesen, welch nicht da waren, wie Abschreibungen, häusliches Arbeitszimmer und sogar Ansparabschreibungen nach § 7g Abs. 3-6 EStG. Das ganze habe ich ausgedruckt und an Lexware gesandt. Folgende Antwort bekam ich:Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    Bitte beachten Sie, dass Anfragen, die Sie an dieses Postfach senden,
    nicht weitergeleitet und bearbeitet werden.

    Unsere Hotline beantwortet Ihnen gerne alle weiteren Fragen. Dafür stehen genügend Leitungen zur Verfügung. Sollte es nicht möglich sein, gleich durchzukommen, versuchen Sie es weiter. Kosten entstehen erst, wenn Sie einen Gesprächspartner an der Leitung haben.

    Natürlich kasieren die € 1,99/ Min.

    Ich empfinde das Verhalten dieser Firma als eine bodenlose Unverschämtheit. Da macht man die auf einen Fehler aufmerksam, und so danken die es einen. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, der Probleme mit dem Programm und der Firma hat.

    Gruß
    Wolfgang1143
     
  2. russbaer

    russbaer Kbyte

    Ja, da hast Du vollkommen recht. Und diese € 1,99 pro Min. habe ich auch diesbezüglich als unverschämt LexWare mitgeteilt. Hier ging es um Taxman 2006 und die unvollkommene - Anlage N - Fahrtkosten bei Wohnsitzwechsel und auch Zweitwohnsitz zur Arbeit. Es ist nur eine Eingabe möglich.
    russbaer
     
  3. Ja, und das schönste bei diesem .... ist, dass die ein " Echtheitszertifikat", unterschrieben von einem Herrn Metzing (Prokurist) und einem Herrn Fuchs (Bereichsleiter Produktmanagement) raus geben. Aber wie sagt man doch so schön: " Eine Hundehütte ist für den Hund, deren Zertifikat ist nicht einmal für die Katz"!!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen