1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

LG 4167 DVD Brenner brennt nur 2x

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von tommy135, 21. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tommy135

    tommy135 Byte

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo,
    ich habe mir einen LG 4167 DVD Brenner zu gelegt.
    Bei den ersten Brennversuchen kam ich nir über 2X Geschwindigkeit. Hab dann die neue Firmware (DL12) aufgespielt, auch keine Besserung. Dann habe ich noch weitere Rohlinge zum Ausprobieren geholt. Mit Sony, Intenso und Fuji immer das gleiche Problem, obwohl sie eigentlich 8X können müssten.
    Ich habe den Brenner umgetauscht und mir ein neues Gerät mitgeben lassen. Es ist genau das gleiche Problem. Ich schließe jetzt mal einen Fehler an dem Brenner aus.
    Ich hab einen Athlon XP 1800+ mit 256 MB Ram auf einem Asus A7V333 Board.
    Ich hatte vorher einen Sony DRU-500 A Brenner, mit dem konnte ich problemlos 4X brennen.
    Die Brenner waren jeweils als Master am 2. IDE Strang angeschlossen. Als Brennprogramm nutze ich Nero 6.6.0.18
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Ist DMA aktiviert.
    Nero Info Tool kann das anzeigen.
     
  3. tommy135

    tommy135 Byte

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    10
    DMA ist aktiviert, habe im Bios mal nachgeschaut. DMA und PIO sind aktiviert. Welche Modi sind denn am besten?
     
  4. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    Will mich ned lustig machen, aber würde es helfen 8x oder 16x Rohlinge zu nehmen?? Hast ja nun schon alles andere ausgeschlossen
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    DMA, da in diesem Modus Daten direkt übertragen werden, ohne den Umweg über die CPU, was sie entlastet.
    Lass es aber so wie es ist, da der PIO-Modus im Notfall benutzt wird, wenn es zu Problemen bei der Übertragung kommt, oder bei Treiberfehlern.
    Windows benutzt automatisch den schnellsten Modus.
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Die Geschwindigkeitsangabe auf den Rohlingen haben keine Bedeutung. Der Brenner hat in der FIrmware festgeschrieben wie schnell er die verschiedenen Rohlinge beschreiben kann
     
  7. tommy135

    tommy135 Byte

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    10
    Ich kann im Bios den Pio und DMA Mode einstellen zwischen 0-4. Hab da mal ein bißchen rumgespielt, mit dem Erfolg, dass der Brenner jetzt den Brennvorgang nach dem Lead-In abbricht :(
    Werde da nochmal weiter versuchen.
    Die probierten Rohlinge laufen bei einem bekannten, der auch einen LG Brenner hat, ohne Probleme. Sind auch alles 8x Rohlinge
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Nicht im Bios sondern im Gerätemanager bei den Eigenschaften der IDE Controller nachsehen

    http://awisi.8ung.at/forum/DMA.htm
     
  9. tommy135

    tommy135 Byte

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    10
    @whisky
    in der Systemsteuerung ist es genauso eingestellt, wie in dem Link. (Sekundärer Master, also der Brenner steht auf Ultra-DMA odus 2)
    Ich kann nur nicht unter Eigenschaften vom Controller einstellen Let bios select transfer modus. Bei mir ist Via Bus Master Ide Controller und unter Eigenschaften gibt es nur die Reiter Allgemein, Treiber und Ressourcen. Deshalb wird wohl die Bioseinstellung bei mir wichtig sein.
     
  10. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    Also....optische Laufwerke (andere Wechsellaufwerke weiss ich nicht) laufen immer im UDMA 2 = theoretische 33MB/sec !!
    Reicht ja auch locker fürn DVD-Brenner.

    Weil deine Beschreibung zu den Rohlingen sehr nach einer "Ich-weiss-es-aber-nicht genau"-Aussage klingen nun nochmal:

    Sind es wirklich Rohlinge, die mit mehr als 2x beschrieben werden können?? Ganz sicher?!?!
     
  11. tommy135

    tommy135 Byte

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    10
    Das sind schon alles 8x Rohlinge. Habe es auch mit 4x Rohlingen probiert, genau das gleiche Resultat. Die gleichen Rohlinge werden auf dem 4163 mit 8x bzw. 4x Geschwindigkeit gebrannt.
     
  12. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Guck doch einfach mal in die PDF-Anleitung auf der CD. Da werden Rohlinge für den Brenner empfohlen.
    Was für den 4163 gut ist, muss noch lange nicht für den 4167 gut sein.

    Diese unausgereiften und teuren LS-Brenner kämen mir nicht in die Kiste.
     
  13. tommy135

    tommy135 Byte

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    10
    Der Brenner läuft endlich, wie er soll.:jump:
    Die Festplatte lief komoscherweise im Pio Mode. Ich habe die beiden IDE Kanäle enfernt, neu gestartet, die Kanäle auf nur Pio eingestellt, neu gestartet, die Kanäle auf DMA, wenn verfügbar eingestellt. Seitdem läuft die Festplatte im DMA Mode 5 und das Brennen klappt, wie es soll.
    Vielen Dank für Eure Hilfe!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen