1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

LG CRD-8520B zu langsam ???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von BigAL1, 6. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BigAL1

    BigAL1 Byte

    Moin !
    Ich habe das 52fach CRD-8520B Laufwerk von LG !
    Leider läuft es nur nicht wirklich mit dieser Geschwindigkeit denke ich...
    Sobald das CD-Laufwerk angesprochen wird ist das ganze System ausgelastet für ein paar Sekunden und wenn ich z.B. Datein von der CD auf die Festplatte kopiere, dann dauert dies ewig lange !
    Bei Nero gibt es einen Speed-Tester der die Geschwindigkeit des Laufwerkes ermittelt, und dabei schafft das CD laufwerk höchstens mal 20fach !
    Woran kann das liegen ?
    Ich habe schon nach einem Firmware Update bei LG gesucht, jedoch erfolgslos :-(
    Was kann ich da tun ?

    Ach ja...
    mein System:

    Ahtlon XP 2200+
    512 MB
    ECS Elitegroup K7S5A

    Hat da jemand vielleicht einen Tip für mich ?

    MFG Björn Staack
     
  2. laenggi

    laenggi Byte

    Hi

    Achte darauf, dass

    -Windows das CD-Rom und die Platte richtig erkannt hat. (Kompatibilitätsmodus zählt da NICHT als "richtig")

    -CD-Rom und Platte nicht am selben Kabel bzw. IDE-Kontroller hängen

    - Motherboard-Bios aktuell ist

    - Und dass Du nicht gerade mit einer zerkratzten CD voller 1KB-Dateien testest... :-)

    Gruss Markus
    [Diese Nachricht wurde von laenggi am 09.10.2002 | 11:20 geändert.]
     
  3. vlaan

    vlaan Megabyte

    Hi Steffen,

    könntest du hier mal reinschauen und evtl. nen Tipp dalassen??

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=76446&pg=1

    Danke & Gruß. dim
     
  4. aramon

    aramon Megabyte

    hi,

    auf jeden fall neusten chipsatztreiber installieren und evtl dma modus aktivieren wenn möglich.
     
  5. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    An welches IDE-Kabel hast Du Dein CD-ROM Laufwerk angeschlossen? Als Master oder Slave?

    Ist der Jumper richtig gesetzt?
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Hallo, unter WindowsXP brauchst du keinen Chiosatztreiber zu installieren. Die SIS-IDE-Treiber bringen nur Ärger ! Schau mal hier http://www.k7s5a.de.cx !

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen