1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

LG GCE-8400B brennt zu langsam

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von amdpower900, 10. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. amdpower900

    amdpower900 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    33
    Hallihalo.

    Hab seit etwa 2 Monaten den LG 8400B 40fach Brenner im Sytem. Bisher waren Er und Nero ein Super-Team. Haben Video-CD}s in Recordtempo gebrannt. Eine CD in etwa 4 Minuten fertig. Doch nun macht er das nicht mehr so richtig. Braucht nun so zwischen 8 und 11 Minuten.
    Systemaufbau ist folgender:
    AMD 900Mhz
    512 SDRam
    Primary Master HDD 0 40 GB
    Primary Slave LG Brenner
    Secondary Master HDD 1 (ständig wechselnd wegen Wechselrahmen)
    Secondary Slave DVD Laufwerk.
    Alles angeschlossen an ATA 66 Flachbandkabel

    Der ram wurde erst letzte Woche von 256 auf 512 aufgerüstet. Solte aber damit nix zu tun haben. Im Moment bin ich dabei die Platten zu Defragmentieren falls es das sein sollte.
    Aber mit ******* brennt der auch nur 9 fach auf ner aufgeräumten Platte.
    Wer weiß was das ist und kann mir einen Tip geben?

    Danke
    [Diese Nachricht wurde von amdpower900 am 10.12.2002 | 17:30 geändert.]
     
  2. amdpower900

    amdpower900 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    33
    So eine Idee hatte ich auch schon und hab da nochmal nachgesehen
    Der Brenner war am Ide 1 als Slave und das DVD am IDE 0 als Slave. Der PIO Modus galt also für den Brenner nicht wie irrtümlich geschrieben das DVD-Laufwerk.
    Ich habe nun die Laufwerke vertauscht also den Brenner an den ersten Strang und das DVD an den 2.Strang. Nun wird für alle Laufwerke DMA angegeben. Nun hat der Nero eine VCD mit 707 MB in 3:38 getoastet.
    Komisch ist nur das es vorher ging..oder hab Ich beim Ram Einbau noch mehr gemacht??? Wird wohl so gewesen sein.

    Ich danke Dir für Deine Hilfe und wünsche ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch.
    [Diese Nachricht wurde von amdpower900 am 11.12.2002 | 19:36 geändert.]
     
  3. amdpower900

    amdpower900 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    33
    Also der Primäre Ide Kanal meint für das Gerät 0 also die Festplatte Ultra DMA Modus 4 und Gerät 1 CD-Brenner Multiword DMA Modus 2.
    Beim Secundären IDE Kanal ist das Gerät 0 also die 2.Festplatte auf Ultra DMA Modus 3 und Gerät 1 also das DVD Laufwerk auf Pio-Modus eingestellt.

    Wenn ich das ändern wolle und im Bios alles auf Automatisch stelle ändert sich da nichts.
    Beim Übertragungsmodus habe ich überall DMA wenn verfügbar stehen.

    Das Board ist ein M7VKA mit Via Chipsatz denke ich. Futjitsu Siemens XPert Serie. Bios Update oder sowas hab ich bisher noch nie gebraucht oder gemacht.
    Wie gesagt bis vor einiger Zeit ging das ja alles noch reibungslos. Die Defragmentierung der Festplatten hatte auch keine Besserung ergeben. Rohlinge hab ich nun auch mal andere Probiert aber ebenso ohne Erfolg.
    Eventuell mal ein FirmwareUpdate wagen? 1.01 soll drauf sein laut Bedienungsanleitung. Wo kann man sehen was tatsächlich drauf ist? Wie bekomme Ich die Firmware vom Brenner gesichert falls es daneben geht?

    Danke Dir
     
  4. amdpower900

    amdpower900 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    33
    Hallo

    An den Rohlingen sollte es eigentlich nicht liegen weil Ich von Anfang an immer die selben genommen habe.
    DMA ist aktiviert auf allen Laufwerken. Hängen ja auch alle an einer ATA 66 Strippe.
    Ich hoffe das sich das ja mit der Defragmentierung erledigt aber was wenn nicht?
    BS ist übrigens Win XP Professionell
    [Diese Nachricht wurde von amdpower900 am 11.12.2002 | 01:48 geändert.]
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, danke für deine lieben Wünsche, die ich selbstverständlich auch erwidere. Im Zweifelsfall ist XP schuld, wenn unerklärliche Fehler auftreten ;-).

    MfG Steffen
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, brennst du von der 2. Festtplatte ? Ansonsten ist es nicht so günstig, wenn Festplatte und Brenner am gleichen Strang hängen.
    Dein DVD-Laufwerk sollte eigentlich auch im UDMA-Modus laufen.
    Du könntest auch einen Versuch mit der Installation des Via-Busmaster-Treibers machen. Hab ich unter XP auch installiert, hab aber auch schon von Problemen nach der Installation gehört.
    BIOS- oder Firmwareupdate sollten (da alles schon mal ging) nicht unbedingt Besserung versprechen.
    Wenn du nicht OnTheFly brennen willst,kannst du deine Laufwerke ja mal umstecken (falls deine 2.Festplatte eine Primäre Partition hat, ändern sich dadurch evtl. die Laufwerksbuchstaben - lässt sich unter XP aber in der Datenträgerverwaltung wiederrichten) - Ich würde beide Festplatten an den primären Kanal hängen und DVD als Master, Brenner als Slave am sekundären Kanal betreiben.

    MfG Steffen
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, der DMA-Modus ist nicht automatisch aktiviert nur weil du ein UDMA66-Kabel verwendest. Steht im Gerätemanager, dass der DMA-Modus verwendet wird (oder nur PIO)?

    MfG Steffen

    PS.: Was hast du für ein Board/Chipsatz ?
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast du den Rohlingstyp gewechselt ? Hab auch einen LG CGE 8400B und zum Glück keine Problem mit dem Tempo.
    DMA-Modus ist bei allen Laufwerken aktiviert ?

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen