1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

LG GSA 4082B nur im PIO-Modus ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ODO, 4. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    Ich fass es nicht,-gerade mal überprüft......
    ...stelle gerade fest,-daß der LG GSA 4082B -Brenner im PIO-Modus läuft...
    In der Gerätesteuerung / IDE-ATAPI-Kontrollerverwaltung,-lässt sich zwar DMA ( wenn verfügbar ) einstellen,-aber unter aktueller Modus ist PIO-Modus angegeben,-ansonsten laufen alle Geräte im UDMA5-Modus ,-kein Wunder daß das Laufwerk so langsam läuft,-denn wenn ich eine Audio CD einlege,-wird zwar Musik abgespielt,-aber nur immer Brockenweise,-dann Pause und wieder Nachladen und wieder abspielen.....
    Ehrlich gesagt,-kein Zustand !

    Wie ändern , falls möglich ?
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Deinstalliere den betreffenden IDE-Controller - Neustart - Habe fertig (und DMA).
     
  3. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ...wenn wir unseren SELE nicht hätten.....:bet::bet:

    DANKE hat geklappt,-hatte danach aber einen anderen Laufwerksbuchstaben,-ist aber von mir korrigiert worden.....

    MfG ODO
     
  4. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ... Nun habe ich den Secondary-Port ( Systemsteuerung>>>>>Gerätemanager>>> >>IDE ATA/ ATAPI Controller ) komplett gelöscht und dann Neustart........Alles OK und nun hat auch der DVD-Brenner seinen UDMA2-Modus.......
    Ach nee,-das war wohl ein Schuß in den Ofen,-ich schaue eben nach, um nochmals zu kontrollieren.....und plötzlich steht wieder PIO Modus da....was soll das denn nun ?

    Was tun ?
     
  5. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Da scheint richtig etwas im Argen zu liegen, denn normalerweise ist WinXP die Ursache für dieses Zurücksetzen in den PIO-Modus, d.h. es macht dies immer dann, wenn ein Problem festgestellt wurde. Diesem nun auf die Schliche zu kommen, ist einigermaßen schwierig, weil nicht alles, was WinXP als Problem deklariert, vom Nutzer überhaupt als Fehler bemerkt wird.
     
  6. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hi,

    habe den Brenner auch, ebenfalls unter XP - und keine Probleme...

    Laut LG MUSS der Brenner als Master am Secondary Port laufen; ist das bei Dir der Fall ? Evtl. macht XP deshalb Zicken...

    Gruß,

    irish-tiger.
     
  7. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ...nun da möchte ich mal antworten....
    Hat etwas gedauert,-da wir erst um 17 UHR von einem Klassenausflug-Bergwerksbesichtigung zurückgekommen sind.....

    Das PIO-Problem scheint also erledigt zu sein, da ich gestern immer wieder das gleiche Problem hatte,-mal war es im PIO-Modus,-dann ATAPI Secondary-Port entfernt ( aus der Systemsteuerung ) und dann Neustart,-dann endlich war es im UDMA2-Modus und lief etwas und nach CD-Wechsel kam das gleiche Problem wieder, da das Laufwerk ewig brauchte, bis eine CD ( z.B. Audio-CD ) eingelesen war, und wenn dann endlich die Musik ertönte,-dann stotternd , anhaltend, wieder Nachladen und dann immer weiter so...KRAMPF...:mad::mad:
    Dann kam ich auf eine andere Idee,- NEROS´s INCD komplett gelöscht-Neustart ( vorher nur deaktiviert ) alle Virenscanner und Hintergrundprogramme wie Firewall deaktiviert...und dann nochmals den VIA 4in1 Treiber erneut installiert,-Neustart und siehe da , seit gestern abend und einigen Neustarts und Musik-CD´s und DVD-Filme abspielen usw... bisher keine Änderung und UDMA2 steht immer noch,-ich rief auch nochmals beim Mainboardhersteller ( EPOX ) und auch bei LG-Support an,-und auch diese gaben mir den Tipp,-genau so wie ich es gemacht hatte,-der Brenner muss nicht zwingend als MASTER gejumpert werden,-heute würde dies nicht mehr gelten,-es war mal so.....

    MfG ODO
     
  8. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ...nach 3 Tagen einwandfreiem Betrieb im UDMA2-Modus heute wieder mal abwechselnd im PIO-Modus.....
    Hotline von EPOX ( Mainbord ) angerufen,-Vermutung evtl. defektes IDE-Kabel,-mal versuchen auszutauschen....:confused::confused::bet:
     
  9. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ...sieht so aus als wenn der Tausch des IDE-Rundkabels ( 80 Polig ) doch etwas gebracht hat,-denn vor dem Tausch konnte man in das DVD GSA 4028B reistecken was man wollte,-kaum oder sogar überhaupt keine Reaktion. 4-5 mal LED geblinkt,-dann Ruhe.....
    Bei dieser Gelegenheit auch gleich mal alle Kabelanschlüsse überprüft und mit Kompressor alle Winkel und Ventilatoren / Lüfter usw. kräftig durchgeblasen ( natürlich wurden vorher alle Lüfterflügel fixiert,-damit kein Dynamoeffekt auftritt und die empfindlichen Leiterbahnen des Mainboard beschädigt ) . Riesige Staubwolken quollen aus dem Gehäuse und dem Netzteil,-obwohl alle 3-4 Monate eine ähnliche Reinigung stattfindet. Nun ist alles wieder blank und sauber und auch das DVD Laufwerk erkennt wieder alle ihm gegebenen Datenträger.Allerdings musste ich noch vorher in der Datenträgerverwaltung den Urzustand der Zuordnung der Laufwerksbuchstaben wieder herstellen....damit die installierten Anwendungen und Programme ihre Verküpfungen wieder finden....
    Hoffentlich hälts....

    MfG ODO :bet::bet::bet::rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen