1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

LG GSA 4163b: Firmwareupdate

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Hugo Habaguck, 19. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hugo Habaguck

    Hugo Habaguck Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    30
    Hallo,
    ich habe den LG GSA 4163b mit der Firmware A103 gekauft, moechte diesen nun updaten zu der aktuellen Version A104. Dies habe ich zwar noch nie gemacht, duerfte aber laut der readme von LG kein Problem sein. Nur folgendes gibt mir zu denken, dass dieser Satz in der readme zum Firmwareupdate fuer GSA4163A104 auftaucht: This firmware update is for drives with original firmware versions below A103.
    Dort steht nicht "below or equal" oder so. Kann ich nicht von A103 auf A104 updaten, sondern nur von A102 oder A103. Bin ich hier zu genau?
    Vielen Dank,
    Hugo
     
  2. Nico P.

    Nico P. Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    126

    Hallo, habe auch den gleichen Brenner. Du kannst bedenkenlos von A103 auf A104 updaten. Habe ich auch gemacht und alles läuft bestens.

    Gruß Nico
     
  3. Cypherdeus

    Cypherdeus Kbyte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    145
    Hi
    Dann paßt aber auf das beim Updaten kein anderes DVD-Laufwerk angeschlossen ist.
    Ich hatte auch mal ein Update aufgespielt uind das nicht LG DVD-Laufwerk konnte man danach in die Mülltonne werfen.
     
  4. Hugo Habaguck

    Hugo Habaguck Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    30
    Hallo,
    ein update von a103 auf a104 funktioniert problemlos, ist vielleicht nur eine alte readme-datei. a104 ist die aktuelle offizielle firmware von lg. der brenner funktioniert bisher gut, super ding, bis auf CD-RW's. DL und DVD-Ram habe ich noch nicht getestet, aber DVD+R und DVD+RW super gut gebrannt ohne Fehler (habe zwecks datenerhaltung nicht bei 16x bzw 8x). Ob Verbatim, Fuji, Platinum (welche laut disk info zur Zeit auf jeden Fall Philips sind), Imitation, egal, die Rohlinge sind
    ohne mucken genommen worden. CD-RW's, jedenfalls rohlinge von verbatim und fuji hat er bisher nur ein einziges mal gebrannt, eben das erste mal, dann kann man diesen rohling loeschen (voll und nur toc) wie und wo man will (in alk120, in nero, in wincddvd,...), es geht nicht mehr. Fuer die einzelnen programme ist diese cd-rw dann immer voll, es sein kein platz mehr fuer das jeweilige neue projekt auf dem zieldatentraeger vorhanden. Irgendwer das problem schon mal gehabt?
    was hab ich sonst noch gemacht?: Bios update, chipsatztreiber update, ide kanaele deninstalliert und winxp neu gestartet, ide-kabel gegen ein neues ausgetauscht.
    Danke,
    Hugo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen