Lidl-PC (A64 3000+): Neustart bei FM2004

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Schugy, 6. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Jedes mal, wenn FussballManager2004 beendet wird, startet der Rechner unvermittelt neu.

    Das sollte eigentlich mit einem Grossserien-Rechner im Auslieferungszustand + sofortiges Windowsupdate.com nicht passieren.

    Normalerweise werden solche Rechner so gebaut, dass kein Ärger auftritt, auch wenn 2% in den Benchmarks dabei verloren gehen.

    Speicher ist laut memtest86+ von memtest.org fehlerfrei (Infineon).

    Norton war zu dem Zeitpunkt noch nicht aktiv.

    Kann irgendjemand das Verhalten verifizieren?


    MfG
     
  2. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Also ohne automatischen Neustart passiert folgendes:

    Festplatte geht hörbar in den Ruhezustand und es kommt ein blauer Bildschirm, ohne Text!


    MfG
     
  3. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Natürlich Auslieferungszustand, na meinst du man ordert einen PC und installiert nie Spiele und Anwendungssoftware?

    Da ist Win XP im Recoveryzustand zusammen mit ausgeliefertem ATI-Treiber usw.

    Dieser Zustand wurde nicht verändert: Ergo: Kiste hat zu laufen.

    MfG
     
  4. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Das meinst Du doch nicht alles ernst, was Du hier schreibst?
    Zwischen Wunschvorstellungen und Realität stehen Welten...

    Außerdem geht es gar nicht darum. Du beschwerst Dich über einen Rechner, der angeblich im "Auslieferungszustand" Probleme bereitet, hast aber schon mindestens) ein Spiel installiert.
    Wer weiß, was Du noch alles installiert oder manipuliert hast.
    Also --> NIX mehr Auslieferungszustand!
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    auf das Betriebssystem haben, sondern nur über Schnittstellen mit installierten Treibern kommunizieren.

    Der Treiber sollte also entweder sagen, dass er die Anfrage verstanden hat, oder eine Fehlermeldung ausspucken.

    Ein PC-Spiel ist kein Systemprogramm und läuft auch bei Benutzern ohne Privilegien. Davon kann man so viel installieren, wie man will, ohne den Auslieferunszustand des Betriebssystems zu beeinträchtigen.
    Kein Programm aus dem User-Space sollte einen PC crashen. Wenn doch, braucht man keinen Neustart, sondern einen Fehlerbericht, um den Fehler auszumerzen.


    MfG
     
  6. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Kann mich gar nicht erinnern, daß auf dem Lidl-Rechner im Auslieferungszustand FussballManager2004 installiert war...
    Kann mich natürlich irren...
     
  7. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Hab's gefunden, hoff ich.

    MfG
     
  8. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Schalte mal den automatischen Neustart ab und gucke dir mal die Fehlermeldung an die der Rechner ausgibt.
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Deinstalliere den FussballManager2004 und das Problem ist erledigt, es soll ja gelegentlich auch "defekte Software" geben.

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen