1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lidl Targa-PC und BIOS Asus A7V8x

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Rolex, 30. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rolex

    Rolex Byte

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    14
    Hi,

    habe vorhin mit der Targa-Hotline telefoniert. Dieses Board ist eine OEM-Version (was meines Wissens so nicht explizit im Prospekt / Internet erwähnt wurde) und wurde speziell für Targa produziert. Es bringt also nichts, wenn man Asus diese Aktion noch "belohnt" und ihnen 16 EUR für einen normalen A7V8x BIOS-Chip in den A... schiebt. Dieser passt NICHT! Spart Euch das Geld.

    Lt. Targa-Hotline sollte man öfter mal auf www.viatec-service.de nachsehen. Dort sollen dann auch entsprechend angepasste BIOS-Updates verfügbar sein.

    Ausserdem kann, lt. dem dem Handbuch beiliegenden Fresszettel, das Board keinen PC400 Speicher. Lt. Targa-Hotline aber wohl. Ist eine Rückgabe mit dem Argument "...erfüllt zugesicherte Eigenschaften nicht" wohl auch nicht mgl. ...
    So wie ich es herausgehört habe, scheint die Targa-Hotline heute sowieso etwas überlaufen zu sein mit erbosten Anrufen bez. des BIOSs... Gut, sag ich. Immer Druck machen! Sonst passiert nichts.
    Jetzt versuche ich schon seit einer Stunde die Lidl-Hotline zu erreichen... Mal sehen, was die so meinen.
    Wenn ich Näheres weiss, lasse ich wieder von mir hören.

    Gruß,
    Roro
     
  2. Rolex

    Rolex Byte

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    14
    Hi Markus,

    habe mir von Deinem Download-Link das File gezogen und das von Targa gleich hinterher. Beide habe ich mit dem FC-Befehl binär verglichen. Keine Unterschiede!! Also war Olli66 ein Vorab-Empfänger des eigentlich fertigen BIOS-es. Kannst den Link also von Deiner Seite nehmen.
    Heute abend komme ich (hoffentlich) dazu, das BIOS zu flashen. Werde aber davor und danach ein paar Benchmarks fahren. Mal schauen, ob die Mühle nach dem Update dann besser läuft...

    Gruß,
    RR
     
  3. Mxgic

    Mxgic Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    20
    Kann mal jemand das offiziell angebotene BIOS draufflashen? Würde mich interessieren ob immer noch alle Optionen gesperrt sind...
     
  4. nilina

    nilina Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2000
    Beiträge:
    15
    Ist es nicht, meiner steht jetzt bei einem "Targa Fachwerkstatt". Denn ich sehe nicht ein mit einem Gerät "rumzuhampeln", dass nicht richtg funktioniert.
    Ich habe die Platte geputzt 1x Win 98 und 2x XP draufgepackt. Soweit sogut:
    Bei Win98 funzte USB aber die Front-Kartenleser nicht, bei XP funzen die Frontkartenleser aber USB nicht.
    Ich wollte das Bios flachen weil man mir bei der Hotline sagte, dass es vermutlich daran liegt ...... und wuuuummmmsss ist es passiert -- Totalabsturz.
    Hab jetzt einen Brief an den Hersteller losgelassen und wenn das nicht geht werde ich einen Anwalt kosultieren. Natürlich gebe ich erst mal dem Hersteller die Möglichkeit, den "Schaden" zu beheben, d.h. alle internen Geräte sollten bei jedem Betriebssystem laufen.
    Ansonsten können die sich die Kiste irgendwo ........
    MfG
     
  5. Olli66

    Olli66 Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    21
    Seit heute morgen steht das Bios-File in der 2MBit-Version offiziell bei TARGA im Support-Bereich zum Download (Treiber->Asus->Mainboards) bereit.

    Ich konstatiere: Ahaaaaa, man hat gemerkt, dass es so nicht geht. Ob das aber die Lösung ist? Mal schauen....

    Olaf
     
  6. twalenta

    twalenta ROM

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    4
    Will nur berichten und bestätigen, dass ich 1007_05 runtergeladen und geflashed habe. Alles OK !
    Danke.
    Bleibt die Frage wo gibts in Zukunft die Updates ?
     
  7. Mxgic

    Mxgic Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    20
    Alloaa,
    BIOS liegt auf http://www.jumpbase.de/lidl zum Saugen bereit. BIOS wurde von mir geflasht und läuft. Neuigkeiten wie von Olli66 beschrieben.

    Ich vermisse immer noch die freie Wählbarkeit des FSB und Multiplikators für DDR33 Betrieb, sowie die Erhöhbarkeit/Erniedrigbarkeit des VCore sowie der Dimm-Spannung. All diese Features hat das ASUSA7V8X. Werde mal selber morgen bei Actebis anläuten und höfflich fragen, wann denn diese Neuerungen kommen. Immerhin läuft der XP2800 ja schon mit FSB166 auch wenn er noch nicht verfügbar ist. 400 Mhz Speichertakt alleine bringen mir ja garnix, wenn ich den FSB des Boards nicht mit erhöhen kann. Außerdem läuft der XP2200 bestimmt auch mit bissle weniger VCore, dann wird er non-overclocked nicht so warm wie im Lidl Gehäuse...da geht er nämlich über 60C und das ist schon heftig!
     
  8. Olli66

    Olli66 Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    21
    .... nein. die funktion wird prinzipiell vom chipsatz (kt 400) bereitsgestellt, und *nicht* vom bios.

    deshalb ist das schon möglich. die funktion ist dann halt "nur" unter win vorhanden. aber kennst du ein dos-spiel, dass die funktion benötigt ? ;-)

    olaf
     
  9. Alpaca

    Alpaca ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    6
    Mir sind nach der Aktion tonnenweise Steine vom Herzen gefallen. ;-) Noch ein paar Details, die möglicherweise meine besondere (?) Situation erklären: Ich habe unter XP mit Asus Update ein vorher gesaugtes Bios-File geflasht. Sehr weit bin ich allerdings nicht gekommen, da ich direkt nach dem Löschen des Original-Bios völlig überraschend im DOS-Modus gelandet bin. Der Bios-Chip wurde also nur gelöscht und nicht neu programmiert! Es ist möglich, dass nur ein gelöschtes Bios zum Start des Boot Block Bios führt.
    Ich könnte mir vorstellen, dass man diesen Zustand auch erreichen kann, indem man den Bios-Chip einfach entfernt und dann versucht zu Booten. Hat das mal jemand versucht? Sollte der Rechner starten, Chip wieder rein und flashen.
    Noch mehr Details (ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass diese eine Auswirkung gehabt haben könnten): Modem-Karte hatte ich ausgebaut (wer braucht das Teil heute noch? ;-) ), ein paar Jumper zum Systemstart (oben links auf dem Board) hatte ich umgesteckt.
     
  10. Alpaca

    Alpaca ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    6
    Mal \'ne blöde Frage: Woher soll AGP 8x kommen, wenn diese Option schon im Bios *nicht* ausgewählt werden kann? Der Via 4-in-1 kann doch bestenfalls die Unterstützung vom Betriebssystem her ermöglichen. Dafür müsste das Bios jedoch den 8x-Modus erst einmal bereitstellen. Oder?
     
  11. Alpaca

    Alpaca ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    6
    @ Rolex:

    Z.B. hier: http://www.asuscom.de/support/techmain/technical.htm
    Bei jedem Bios für das A7V8X ist vermerkt, dass es "nur für Retail Version mit 512k BIOS Chip" vorgesehen ist.
     
  12. Olli66

    Olli66 Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    21
    ...sodele, und weiter gehts...

    ich habe soeben mit dem actebis-file das bios geflasht; und was soll ich sagen: es funzt. es handelt sich um die revision 1.007 mit release-date 01.10.02; ist also aktuell.

    was mir beim check sofort auffiel, ist dass ich nun explizit DDR 400 auswählen kann; auch clk 2 für den speicher ist möglich. agp 8x ist nicht vorhanden, aber das kommt ja ohnehin über den chipsatz-treiber von via in der version 4.43.

    was zu klären wäre (werde ich aber die nächste zeit nicht probieren): der FSB etc ist immer noch fix eingestellt. ich hatte aber beim chip-flashen letzte woche gesehen, dass das board über einen undokumentierten dip-schalter verfügt, dort kann mann (wenn alle auf off stehen) die parameter wohl über das bios einstellen. vielleicht checkt das mal einer von euch und berichtet. wenn jemand das bios-file haben möchte: per mail bei mir anfragen (kann aber 2 tage dauern, bis es rausgeht). das bios steht weder bei targa noch bei actebis derzeit offiziell zum download bereit. deshalb gilt (wie immer): einsatz auf eigene gefahr; ich übernehme keine wie auch immer geartete gewährleistung....

    cu Olli
    [Diese Nachricht wurde von Olli66 am 06.10.2002 | 19:33 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Olli66 am 06.10.2002 | 19:34 geändert.]
     
  13. Mxgic

    Mxgic Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    20
    Aha, also dann müsste das aber ein BIOS File sein, mit dem die abgewürgten Optionen ausm "Lidl" BIOS und die das A7V8X ja gerade interessant machen fuktionieren?
    Ich wart mal ab, was Du dazu berichten kannst...falls das BIOS ja was taugt, dann kann man das gleich auf meine HP http://www.jumpbase.de/lidl raufschieben oder Du verteilst es per Mail. Ich würde nämlich dringend gerne meinen Crossair DDR400 Riegel bei FSB 200 testen...

    Gruss Markus
     
  14. Olli66

    Olli66 Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    21
    @marcus

    da liegt ein missverständnis vor; actebis hat mir keine chips, sondern die files geschickt. deshalb auch der hinweis, dass das größere file nicht passen kann, da der chip das "physikalisch" nicht packt.

    gruß olli
     
  15. Mxgic

    Mxgic Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    20
    Hi Olli66,

    bitte bau doch spasseshalber auch mal den 512kb Chip ein. Wäre von höchstem Interesse was da geht. Das ASUS "retail" läuft ja mit dem kleinen "Lidl-Chip".
    Wir sollten hier an einem Strang ziehen, damit wir einen gemeinsamen Ansatzpunkt haben. Ich habe mich bisher immer mit Targa rumgeärgert, werde mich am Montag geich an eine Stufe höher wenden und auch Lidl ein Fax zukommen lassen.
     
  16. Olli66

    Olli66 Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    21
    @ all

    war in paar tage in berlin, und komm deshalb erst heute wieder hier vorbei. an alle, die interesse an den kontaktdaten zu actebis haben: die unterlagen liegen im büro, und ich stelle die daten voraussichtlich morgen abend hier ein.

    actebis hat überigens insoweit wort gehalten, als dass die mir 2 (!!) neue bios-versionen schickten (1x 256kb, 1x 512 kb ??). interessant: beides scheinen die versionen 1.007 zu sein (ist das nicht auch die beta-version von asus aktueller bisoversion?). werde vermutlich heute abend mal versuchen, das kleinere (das größere kann ja garicht passen !!) zu flashen. es irritiert mich übrigens, dass das größere file a7v81007.005 un das kleinere atb1007.005 heißt?! ich berichte.....

    cu olli
    [Diese Nachricht wurde von Olli66 am 06.10.2002 | 19:48 geändert.]
     
  17. SkyCat

    SkyCat Byte

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    11
    Hallo,
    habe auch an Lidl (Österreich) geschrieben, dass das Board nicht die Funktionen eines vollwertigen Asus A7V8X bestitzt.
    Folgende Anwort bekam ich zurück.

    Sehr geehrter Herr Rudres,
    leider können wir Sie telefonisch nicht erreichen.
    Nach Rücksprache mit der Firma Targa/Actebis wurde uns bestätigt, dass das Mainboard in keiner Weise minderwertig ist und alle in unserer Werbung ausgelobten Eigenschaften und Erweiterungsmöglichkeiten besitzt.
    Für genauere technische Auskünfte bitten wir Sie sich an die Ihnen bekannte Targa-Hotline zu wenden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Lidl Austria GmbH

    Wenn das so wäre, hätte ich mein Board beim Biosupdate nicht
    stillgelegt.

    mfg
    peter
    [Diese Nachricht wurde von SkyCat am 04.10.2002 | 17:00 geändert.]
     
  18. Rolex

    Rolex Byte

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    14
    @generic
    Tja, Gerhard *grins* das wird sich zeigen. Ich meinte damit, dass (so wie es aussieht) etwas getan wird. Daraus folgt, dass es eine Lösung geben wird (sollte). Wie sie aussieht ???? Keine Ahnung. Habe vorhin das Fax an Lidl weggeschickt und ihnen eine Woche Frist gesetzt. Wenn bis dahin keine Reaktion erfolgt, werde ich den PC zurückbringen.

    RR
     
  19. Generic

    Generic Byte

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    10
    Hallo,

    stimmt, die Kontaktinfos wären nicht schlecht Olli!

    @RR: Welche Lösung scheint in Sicht zu sein ?

    mfg
     
  20. Toto8

    Toto8 ROM

    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    Mein Ärger über die Mogelpackung steigt und steigt.Habe zum Glück einen gefunden der mir das Bios brennen konnte.Habe mir nochmal den Test in Computerbild angeschaut und siehe da , der Testrechner hatte 4 USB Anschlüsse auf der Rückseite.Meiner hat aber nur 2. Und was folgern wir daraus????
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen