1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

LightScribe Rohlinge

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von schroeder96, 22. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schroeder96

    schroeder96 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    75
    Weiß jemand welches die besten LightScribe Rohlinge sind? Ich hatte bis jetzt die von Benq aber einige wollten nicht so laufen, gibt es da vielleicht noch bessere?
    Schonmal vielen Dank für die Antworten
     
  2. RealZodiac

    RealZodiac Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    77
    Hi,

    wenn du qualitativ hochwertige LightScribe-Rohlinge verwenden willst, kann ich dir nur welche vom Hersteller Verbatim empfehlen! ;)
    Qualität hat aber seinen Preis: Stolze 1,50 Euro/Rohling sind dabei schon auf den Ladentisch zu legen! :motz:

    MfG
    RealZodiac :laola:
     
  3. schroeder96

    schroeder96 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    75
    Alles klar, danke.
    Werde ich mir nachher mal kaufen. Denn ich gebe lieber etwas mehr aus und die Teil funktionieren auch, als weniger und einige Rohlinge kann man vergessen.
     
  4. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Ich plane die Anschaffung eines DVD-Brenners, dabei interessierten mich auch die Modelle, die Lightscribe beherrschen.

    Zum Brenner habe ich eigentlich keine Fragen, wohl aber zu den Medien: bis jetzt habe ich da immer nur Rohlinge (sowohl CD als auch DVD) gesehen, bei denen das gebrannte Bild einen relativ großen Innendurchmesser hat. Gibt es da - analog zu den Etiketten aus Papier - auch Fullsize-Rohlinge, auf die man ein Bild brennen kann, das bis dicht an das Griffloch der DVD oder der CD reicht, oder ist das technisch gar nicht möglich?

    Besten Dank im voraus für sachdienliche Hinweise. ;)
     
  5. Fere

    Fere Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    402
    Hallo,

    ich glaub nicht, dass das geht. Da die Laser der Laufwerke nur die Datenfläche und nicht den Raum zwischen Fläche und Loch lesen müssen, werden die Laser auch nicht näher heranfahren können und damit ist es wiederum sinnlos, die Lightscribe- Fläche bis zum Loch zu machen.
    Ich DENKE mal, dass es so ist, wenn es jemand genaus weiß, kann er (sie) mich ja verbessern.:bussi:
     
  6. magic11

    magic11 Byte

    Registriert seit:
    27. September 2003
    Beiträge:
    65
    Die LS-Rohlinge können schon deswegen nicht bis innen zum Loch beschrieben werden weil wie man sehen kann ein Innenring mit Infos für die LS-Technik auf den Scheiben vorhanden ist ... ;)
     
  7. Kanfetka86

    Kanfetka86 ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    7
    :bitte:
    Hallo an alle!
    Also ich hab mir einen LightScribe-fähigen DVD/CD-Brenner gekauft.
    Ich hab auch schon die erste CD mit LightScribe ausprobiert und ich hab gemerkt, dass auf der Oberfläche ziemlich schnell Kratzer entstehen (keine richtig tiefen, aber man sieht die schon).

    Meine Frage ist nun: liegt es an dem Rohling (d. h. sind andere -bessere- Rohlinge nicht so empfindlich) oder woran könnte es denn noch liegen?

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, warte auf baldige Antworten und bedanke mich schon mal im Voraus.
     
  8. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Dazu fällt mir nur eine Gegenfrage ein:

    Wie bitteschön, gehst du mit deinen CDs um??
     
  9. mucici

    mucici Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    19
    Ich kaufte bei eBay 25 HP DVD+R Rohlinge (Spindel) um 16,25 , und 25 Infinity CD-R um 8,25, Porto 8,95 + 1 T€uro für jeden Artikel. Hatte bislang noch keine Probleme, man muß jedoch bedenken, daß Lightscribe nur dunkel auf hell - Beige (oder was dies für eine Farbe ist ?? ) druckt Schöner sind sicher die bedruckten, sofern man den geeigneten Drucker hat (auch die Farbe soll nicht so billig sein)
     
  10. Kanfetka86

    Kanfetka86 ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    7

    also ich bin ja net dumm! ich weiß schon wie man mit CD's umgeht und wenn du kein gescheite Antwort oder einen Tipp parat hast, dann brauchst du hier gar nichts melden!
    Nur so zur Info: ich habe mit meinem finger die Oberfläche gestreift und nicht drauf rumgetrampelt oder was denkst du was ich mit den CD's mach?!


    da geb ich dir recht. mein Vater hat einen geeigneten Drucker und die sind wirklich schön, aber ich bin auch mit dem Brenner zufrieden. Die Farbe ist ne ganz normale Farbe die im Drucker sowieso ist.
     
  11. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Auch wenn du mit anderen Usern so umgehen würdest, täte ich nichts lieber, als dich gleich wieder rauszuschmeissen.

    :bömo: <--- da isses mal wieder
     
  12. Kanfetka86

    Kanfetka86 ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    7
    Ich wollte mir einfach deine Gegenfrage nicht gefallen lassen!
    Ich dachte hier ist ein Forum wo man sich gegenseitig hilft und nicht einen für dumm verkauft!!
     
  13. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Dann hätte ich so etwas geschrieben:

    Hallo, ich benutze seit Monaten LightScribe-Rohlinge der verschiedensten Marken. Bei normaler Handhabung (Hülle -> Laufwerk -> Hülle), sind mir noch nie welche zerkratzt. Aber wie dämlich stellst du dich im Umgang mit den Scheiben an, dass die zerkratzen? :aua:


    ---

    So war es aber nicht gemeint!

    Schönen Tag noch!
     
  14. Kanfetka86

    Kanfetka86 ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    7
    :eek:

    Das ist aber schön, dass du es so toll hinbekommst. Ein riesen kompliment!!!!
    Und endlich hast du mir erklären können, dass es wohl ein zufall war, das ein winziger Kratzer auf der CD war und es nicht an den CD's liegt!!! Haleluja ! warum nicht gleich so?

    Danke, dir auch einen schönen Tag!
     
  15. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Die LightScribe-Seite der Rohlinge ist in der Tat sehr empfindlich.

    Das kann man mit einem Rohling, der "verbrannt" wurde, selber ausprobieren. Fingernagel reicht, Baunagel ist nicht erforderlich.

    Wenn bei Spindelware (z.B. die Verbatim 1.2 10er Packs) nicht schon produktionsseitig eine Oberflächenbeschädigung als Ausnahme vorgekommen ist, reicht das leicht unachtsame Umdrehen der gerade gebrannten CD zur Lightscribe-Beschriftung u.U. aus, um Beschädigungen hervor zu rufen.

    Auch nicht jede Hülle ist geeignet.
    Die weichen, sog. "KickOut-Hüllen" vom Discounter können durch Kontakt mit der LightScribe-Oberfläche - zumindest bei häufigem Gebrauch - Spuren hinterlassen.
     
  16. mucici

    mucici Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    19
    Mir ist eines unklar: Ist die Rede von der Lightscribe Seite ? (Da gibt es irgend ein Konservierungsspray - für bedruckbare Scheiben ?) Oder ist die Datenseite empflindlicher als bei normalen DVD / CD :guckstdu:
     
  17. JurTech

    JurTech Kbyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    186
    Die Frage kannst Du Dir bei Anwendung einfacher Logik nun wirklich selbst beantworten, die in Rede stehende Seite ist schließlich expressis verbis mehrfach bezeichnet worden.

    Sprays gibt es mW nur für anderweitig beschichtete, mithin bedruckbare Rohlinge, zB für die Beschriftung mittels Tintenstrahldruckern.

    Die Lightscribe-Technologie bedruckt nicht in diesem Sinne.
     
  18. wanderameise

    wanderameise Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    129
    lol

    ähm ist jmd im besitz des lG-GSA-H42L?
     
  19. DerHarzer

    DerHarzer ROM

    Registriert seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    6
    ich nicht, hab einen GSA-E10L...

    was ist den an deinem ?
     
  20. C. RoNaLDo

    C. RoNaLDo Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    202
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen