1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Limes gegen Unendlich Bootzeit nach Firmwareupdate

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Jay-, 12. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jay-

    Jay- Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    153
    Hallo, ich besitze den Benq DW800A DVD Brenner und habe gestern ein Firmwareupdate durchgeführt, es lief alles einwandfrei und ich wurde zu nem Neustart aufgefordert. Der Brenner wurde auch korrekt mit der neuen Firmware B2K7 beim BIOS Test erkannt. Aber dann braucht der Rechner ewig um zu starten, Ich habe ihn über nacht laufen gelassen und er war noch nicht mal das Desktop zu sehen. Wenn ich den Brenner abklemm, läuft alles prima. Ich hab ein NForce 2 Board von Abit. Ich hab schon sämtliche Brennersoftware und virtuelle Laufwerke deninstalliert. Ich hab auch schon den IDE-Atapi Controller im Gerätemananger deinstalliert, es half alles nichts. Der Brenner ist aber funktionsfähig, da ich ihn in einem anderen Rechner ausprobiert habe. Er hängt als secondslave hinter meinem DVD-Laufwerk.

    Wieß irgendjemand einen Rat?
    Ich bin schon echt am Verzweifeln.
     
  2. Jay-

    Jay- Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    153
    Hi, verschenke ich eigentlich viel Leistung, wenn ich jetzt die NForce Ide Treiber nicht installier? Ich hab Angst, dass der DVD-Brenner dann wieder nicht geht. Als ich gestern die Treiber deinstallierte, musst ich mein Windows nochmal aktivieren, nicht dass die bei Mircrosoft misstrauisch werden und mir jemanden vorbeischicken:bse:
    :cool:
     
  3. Gast

    Gast Guest

    hehe...gut!!

    Hast gesehen...die NForce Treiber gibt's als neue version...4.24!!
    Gruss
     
  4. Jay-

    Jay- Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    153
    danke @nbb aber das hab ich bereits versucht gehabt,
    aber das problem ist bereits gelöst, ich hab die nforce deinstalliert, danach gings wieder. :cool:
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hi!!

    Loesche mal unter dem Ast

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}

    die Schlüssel namens UpperFilters und LowerFilters !!!

    Gruss
     
  6. Jay-

    Jay- Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    153
    Hi,
    Habs grad versucht, aber ist genau das Gleiche.
    Ich denke, dass es irgendwie an Windows liegt, da alles bis zum Windows Logo opitmal läuft, ich hab auch schon von dem Laufwerk das Windows Setup mit der XP-CD starten können.
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    hallo,

    hänge ihn mal alleine als "MASTER" an den IDE-Port.

    Grüße
    Wolfgang
     
  8. MEF

    MEF ROM

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich besitze den Benq DW822A und nach dem neusten Firmwareupdate hatte ich das gleiche Problem. Mein Board ist von Asus mit Nforce2 Chipsatz. Die Treiber sind von der Version 4.24.

    Da das DVD Laufwerk ohne Probs mit der alten Firmware gelaufen ist, kann es ja nur an der neuen Firmware liegen!

    Ich habe im Bios den "Access Mode" vom DVD-Brenner von
    Auto auf CHS gestellt und siehe da der Rechner startet ohne
    lange Wartezeiten. IDE Treiber sind auch installiert.

    MEF
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen