Lindows heißt in einigen Euro-Ländern jetzt Lin---s

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von tr0nic, 18. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tomster.Net

    Tomster.Net Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    136
    Eigentlich müßte der Gewinner sich ja Microsof nennen. Der Buchtstabe T gehört schließlich allein und ausschließlich der Deutschen Telekom.
     
  2. tr0nic

    tr0nic Guest

    Ich habe die Sache zwar nicht genau verfolgt, glaube aber gelesen zu haben dass man in dem Fall wo man in Belgien/Niederlande/Luxemburg/Schweden wohnt, keinen Zugang mehr zu lindows.com haben darf.
    Wenn das so ist, wundert es mich allerdings dass ich noch immer auf lindows.com zugreifen kann, obschon ich in Luxemburg wohne.

    Vielleicht ist es auch Sache der Regierung, den Zugang zu dieser Seite zu sperren, k.a.
     
  3. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    www.lin---s.com ist übrigens nicht mehr erreichbar... da is jetzt nur noch irgendsoeine impotente Notiz...
     
  4. Kaldarin

    Kaldarin Byte

    Registriert seit:
    22. September 2001
    Beiträge:
    66
    Das ist so nicht ganz korreckt ...

    Auch via Proxy lässt sich ausfindig machen wer wo wann war ... es mag schwerer sein, ist aber nicht unmöglich ...
     
  5. -CG-MCLAINE

    -CG-MCLAINE Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    221
    Ich finds auf jeden Fall gut, daß sich Lindows nicht ins Boxhorn jagen lässt und wie "cool" sie auf die Gerichtsbeschlüße reagieren.:)

    Gruß
    MC LAINE
     
  6. MAE

    MAE Guest

    Hallo wenn ich mich icht täusche ist das technisch nicht möglich sowas zuverhindern, denn über proxxy etc. kann ich immer meine herkunft verschleiern.
    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen