Line In Lautstärke zu hoch

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von Nogates, 15. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nogates

    Nogates Byte

    Registriert seit:
    16. November 2000
    Beiträge:
    96
    Hallo Leute,
    folgendes Problem:
    Wenn ich mit meinem PC Audio aufnehme über Line-In, ist der Aufnahmepegel schlecht einzustellen.Im Mixer kann ich den Regler nur ganz minimal nach oben bewegen,sonst ist die Aufnahme übersteuert.Das kanns ja nicht sein.
    An der Stereoanlage liegts nicht - auf anderem PC gehts

    Also kurze Daten:
    Stereoanlage Tape Line-Out an Soundkarte Line-In
    Pentium4 2,6Ghz
    Sound Onboard - Avance AC97 - SiS 7012Audio Device

    Hat jemand ne Idee woran das liegen kann,das der Einganspegel zu hoch ist ? Oder kennt jemand vielleicht einen externen Pegelsteller ? Bei Conrad und Reichelt hab ich nix gefunden

    Mfg
    Nogates
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Das Problem ist so alt, wie Kopplungen zwischen Audiogeräten hergestellt werden müssen, nämlich die Ausgangspegel der einen an den Eingangspegel der anderen "paßgerecht" zu machen! Der Begriff der Fehlanpassung ist dann gebräuchlich, wenn wie in Deinem Fall, das wiedergebende Geräte "zugeblasen" wird. Es übersteuert! Oder mit anderen Worten der Line-In der SK ist mit wenigen Millivolt zufrieden, aber das angeschlossene Gerät liefert hunderte Millivolt.
    Hier kann ggf. durch Zwischenschalten von sog. Pegelwandlern die korrekten Verhältnisse bewirken. Auch einfache Stereo-Mischpulte oder Eigenbau-Impedanzwandler erfüllen diesen Zweck. Am Primitivsten ist ein sog. Spannungsteiler aus zwei Widerständen bestehend, die ein bestimmtes Verhältnis (z.B. 1:100) zueinander haben. Diese fungieren als passive Pegelanpasser. Da man in einem Post nicht malen kann, solltest Du mal googeln.

    Achso, es gibt natürlich auch den umgekehrten Fall, wie z.B. wenn man einen Plattenspieler an den Line-In anschließt.
    Dann reicht der Pegel vorne und hinten nicht aus, um eine Aufnahme voll ausgesteuert zu bekommen. Also muß hier ein Pegelverstärker her!
     
  3. Nogates

    Nogates Byte

    Registriert seit:
    16. November 2000
    Beiträge:
    96
    Ja so ähnlich habe ich es mir schon gedacht.Leider habe ich noch nirgends so einen Pegelwandler gefunden.Ich werd noch mal auf die Suche gehen.Danke erstmal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen