Line In vom Mainboard nur 1 Kanal/Subwoofer und Center vertauscht bei der Soundkarte

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von deas, 25. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hallo!

    Was ist eigentlich mit den 4poligen Kabeln, die aus den CD/DVD-Laufwerken kommen, wenn man eine Soundkarte verwendet?
    Ist es egal, ob man die beiden vertauscht, und muß man sie mit der Soundkarte verbinden? Habe sie momentan komplett entfernt und soweit keine Probleme beim Abspielen von Musik-CD?s. Nur im Faltblatt von der Soundkarte stand was in dieser Richtung (Man solle die Kabel auf der Soundkarte einstecken - dann ging aber gar nichts mehr und ich hatte sie wieder aufs Mainboard zurück gesteckt). Soweit ich denke, läuft doch sowieso alles über die IDE-Flachbandkabel - braucht man diese beiden 4-Pol-Kabel dann überhaupt? Was hat es mit denen auf sich? Irgendjemand sagte mir, die hätten mit Sound zu tun und würden so CD-Abspielung unter Umgehung des Prozessors ermöglichen...

    Allerletzte Frage: Darf man die Soundklinkenstecker im laufenden Betrieb umstecken? Ich denke wohl nicht, obwohl ich das jetzt schon öfters gehört habe.
    Danke für die LesensMühe bis hierhin!

    Viele Grüße ins Forum
     
  2. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Du kannst die Klinken im laufenden Betrieb einstecken. Die Boxen sollten allerdings ausgeschaltet sein.

    Das Audiokabel der CD Laufwerke ist heute nicht mehr nötig. Man kann damit das Signal vom Laufwerk direkt zur Soundkarte bringen. Da die Soundkarten heute aber alle selber mit den digitalen Signalen der Laufwerke etwas anfangen können, kann man es ruhig weglassen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen