Linux 7.3 - Installieren Fehlanzeige!?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von RudiRuhni, 17. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RudiRuhni

    RudiRuhni ROM

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    3
    s sollten ausreichend sein (1,1Ghz Athlon, 256MB RAM, ...)
    Ich wollte Linux als Testsystem neben WIN98 laufen lassen. Dafür habe ich Partitionen für Linux angelegt (1x 10 GB mit Ext2 und 1x für Linux Swap).
    Wenn ich nun mit der Linux-CD von PC-Welt boote, erscheint mir das Auswahlbild zur Installation. Diese wird dann auch vorbereitet. Doch jedes mal wenn "Yast" gestartet wird, wird die Installation unterbrochen und die Meldung "Die Installation wurde nicht ordungsgemäß abgeschlossen" erscheint. Und das war\'s!!!!!
    Egal ob ich über manuelle oder automatische Installation gehe, das Ergebnis ist jedesmal das Gleiche!
    Was mache ich verkehrt? Wo liegt der Fehler? Vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd?
    Wäre für eine Rückinfo sehr dankbar.
    Grüße
    Andreas
     
  2. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Hi Schugy

    Danke für die ausführliche Info.

    Beste Grüße

    MT
     
  3. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Läuft dein Brenner normal als CD-Rom oder garnicht?

    Für IDE-Brenner muss man die SCSI-Emulation anschalten und das Modul IDE-SCSI laden.

    In die modules.conf fügst du den Eintrag ein:

    alias scsi_hostadapter ide-scsi

    Und in die lilo.conf in der appendzeile

    hdx=ide-scsi

    Das x gegen den richtigen Buchstaben ersetzen:

    hda= primary master
    hdb = primary slave
    hdc=secondary master
    hdd=secondary slave

    Das sieht bei mir dann so aus:

    append="hdb=ide-scsi hdc=ide-scsi hdd=ide-scsi enableapic vga=0x0317"

    (Ich emuliere auch die normalen DVD-Laufwerke, um on-the-fly kopieren zu können.)

    Jetzt als root nochmal

    lilo

    aufrufen, um den Bootsector neu zu schreiben (Sonst hast du nur die lilo.conf editiert und nichts bewirkt)

    Nach einem reboot
    cdrecord --scanbus

    aufrufen und der sollte dir die SCSI-emulierten Laufwerke anzeigen.

    Viel Spass!

    Gesonderte Treiber für Brenner hab ich noch nicht bemerkt. Funktioniert alles normal mit cdrecord und cdrdao.

    MfG

    Schugy
     
  4. RudiRuhni

    RudiRuhni ROM

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    3
    s auch geklappt.
    Habe Partioniert wie empfohlen. Trotzdem hat sich\'s wehement geweigert.
    Es muß wohl ein Hardware Problem sein! Erst als ich auf die Schapsidee gekommen bin die CD komplett auf die Festplatte umzukopieren hat die Installation von dort aus geklappt. Warum, das wissen die Götter! Jetzt erkennt Linux zwar meinen Brenner nicht, aber der richtige Treiber dazu läßt sich bei Gelegenheit sicher aus dem Inetrnet ziehen.
    Grüße, Andreas
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Hm, und wo ist die Boot-Partition ( /boot ) für die Kernel-Images?

    Also mach die 2. Partition mal /boot mit 20mb bis 50mb als ext2 (Auch wenn kein Normal-user da 10 kernel kompiliert).

    Die 3. Wurzel-Partition ( / )mach dann am besten mal die 20 bis 50mb kleiner und vor allem als ReiserFS! Damit hast du ein Journaling-Filesystem, so dass nach einem Hänger ein "Scandisk) nur 3 Sekunden dauert. (Viel besser als ext2). Das Journal belegt dann 30mb und erspart dir viel ärger.

    Nur /boot macht man als ext2, weil das Journal sonst grösser ist, als die Nutzdaten :-)

    Und die 4. Partition machst du swap mit 200 bis 400mb.

    Was passiert dann mit yast?

    Sollte gehen, sonst liegt das wohl an der Hardware.
    Die könntest du bei weiteren Problemen auch mal komplett aufzählen.

    Erstmal viel Glück und ich hoffe es geht.

    MfG

    Schugy
     
  6. RudiRuhni

    RudiRuhni ROM

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    3
    Gesucht sind Tips und Problemlösungen und keine dämlichen Kommentare!
    Wer kann einem Linux-Einsteiger wie mir bei diesem Phänomen helfen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen