Linux 8.2 Graf. Login startet nicht.

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von tauchernt, 5. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tauchernt

    tauchernt ROM

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    5
    Habe Linux SuSe 8.2 neu istalliert und es war soweit alles in Ordnung. Sound, Drucker, Laufwerke wurden erkannt.
    Nach den Neustart des Systems erscheint nicht wie im Handbuch beschrieben das grafische Login, sondern nur ein schwarzer Bildschirm mit der aufforderung Login:
    Ich kann mich zwar einloggen mit Namen und Passwort, aber ich kann KDE und die grafische Oberfläche nicht starten.
    Bei der Installation habe ich natürlich den Standart ausgewählt mit grafischer Oberfläche und insgesamt ein Partition von 2,5 GB bereitgestellt.
    Wer kann mit einen Tipp geben wie ich die graf. Oberfläche und KDE und Konquer starten kann.

    Tschau (Vielen Dank im Voraus) Martin
     
  2. tauchernt

    tauchernt ROM

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo Rattiberta,

    dein Tipp war goldricht, es gab Probleme mit der Darstellung.
    Obwohl der Bildschirm richtig erkannt wurde funktionierte er nicht.
    Die Neuinstallation mit Tests in verschieden Bildschirmfrequenzen löste das Problem.

    Vielen Dank Tschau Martin
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Im Prinzip kann man die grafische Oberfläche nach erfolgreichem LogIn mit dem Befehl "startx" aufrufen.
    Möglicherweise hat es bei Dir bei der Installation Probleme mit der Autoerkennung von Monitor und Grafikkarte gegeben.
    Als Root kannst Du diese Konfiguration nachholen durch Aufruf des Konfigurationstools "sax2".

    MfG
     
  4. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    drück
    strg + alt + f7

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen