Linux als Ersatz für Win3.11 und Dos??

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Coulio, 25. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Coulio

    Coulio Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    32
    Hi Leute!!
    Ich suche eine Linux-Version die ich auf nen alten Laptap aufspielen kann (nur Diskettenlaufwerk) und wollte jetzt wissen was für eine Version das wäre, wo ich sie runterladen kann, und ob ich auf spezielle sachen achten muss.
    P.S. ich brauch auch ne Bootdisk, um die Festplatte ersmal neu zu formatieren. Ohne fährt der Rechner nicht hoch. DANKE schonmal...
     
  2. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    ich hab die DEMO von WinImage benutzt
     
  3. Tux_1984

    Tux_1984 Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    117
    Also was FreeDos so alles kann weiß ich nicht genau, da is mir Linux selber lieber, aber man hilft ja gerne. Die Homepage von FreeDos:
    www.freedos.org

    Mit den ganzen Ein-Disketten-Linux Versionen kenn ich mich auch nicht aus, bin schließlich noch nicht in das Bedürfnis von so etwas gekommen. Mit Office dürfte es etwas kompliziert aussehen, denn das kleinste Office was ich für Linux kenne ist 10MB groß und basiert auf KDE ( hat auch nochmal diverse MB. Auf sowas fürchte ich fast musst du verzichten, wenn du kein CD-ROM-Laufwerk hast. Das sind schließlich alles aktuelle Programme und mit solchen Problemen rechnet heute kaum ein Entwickler. Einfach mal über www.google.com/linux umschaun ( Suchmaschine NUR für Linux.

    MfG

    Kai
     
  4. Xaero3k

    Xaero3k Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    446
    versuchs mal mit ISO Buster...
    http://www.smart-projects.net/isobuster/

    Das Programm entpackt dir alle möglichen Images...
     
  5. Coulio

    Coulio Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    32
    ich hab jetzt drei image-dateien für drdos. wie kann ich n die auf disketten entpacken?? was für ein programm brauche ich dafür?? ich kenn das nur bei cd}s
     
  6. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    http://drdos.net/
    Dat is zwar DR DOS aber das ist auch ganz gut und unterstützt sogar Multitasking usw.
     
  7. Coulio

    Coulio Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    32
    Ich weis allerdings nicht welche von diesen Linux versionen dafür geeignet ist z.B. Office zu nutzen und welche eine ähneliche benutzeroberfläche wie win hat auf der ich mich zurecht finde. also wenn du mir n direkten link zu nem download geben könntes wär des echt nett.
    P.S. n direktlink zu na downloadquelle wo ich freedos runterladen kann wäre auch nett. ich hab schon überal gesucht.
     
  8. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Vielleicht gehts ja mit einer Distri, die er auf den i486 oder gar i386 trimmt. Muß ja nicht alles permanent geladen sein und im Arbeitsspeicher zum Abruf bereit stehen... <I> USB? Igittigitt!! Wech mit dem neumodischen Krempel! </I>

    Oder wie wäre es mit einer bootdisk von
    http://www.bootdisk.de oder .com oder so?

    MfG Raberti
     
  9. Tux_1984

    Tux_1984 Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    117
    Sag mal, haßt du dir meinen Beitrag gar nicht durchgelesen?
    Ich hab dir schließlich nen Link zu einer entsprechenden Übersicht an Distributionen gegeben.
    Eine Distribution mit dem Alter wirst wohl kaum finden...alles was du finden wirst sind abgespeckte Linuxe

    Kai
     
  10. Coulio

    Coulio Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    32
    Der Laptap ist n altes ding: vieleicht 4 MB Ram und entsprechend wenig Megaherz. die Grafigkarte kenn ich nicht und sonst eigentlich auch nix. Als letztes lief er mit win3.11 und und für n besseres Betriebssystem leistet er nicht genug. Also wie heist ne Linuxversion die vergleichbar mit win 3.11 ist??
     
  11. Tux_1984

    Tux_1984 Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    117
    Okay Meister,

    du willst also ein Linux, dass auf einer(!) Diskette ist...oder auch zwei.
    Hier ein schöner Link mit diversen Distributionen, die sooooo klein sind :D

    http://www.lugs.ch/linux/resourcen/index.phtml?group=88

    Viel Spass damit ;)

    Kai
     
  12. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!
    Linux-user 03.2003 hat gerade FREEDOS auf der CD. Wäre vielleicht eine Alternative, die zu einer zugänglichen HD verhelfen könnte, ohne gleich Linux aufzududeln.

    Aber irgendwie solltest Du Dir schon mal Gedanken machen, wie Du denn größere Datenmengen auf die HD schubsen willst...

    MfG Raberti
     
  13. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Hi,

    hast du noch mehr Info\'s über den Rechner? als da wären:
    Prozessor,
    RAM
    HDD,
    Grafik,
    Netzwerk,

    emacs
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen