Linux deinstallieren?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von ralf_kr, 28. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ralf_kr

    ralf_kr Byte

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    40
    Hallo!

    Ich habe auf meinem Windowsrechner zusätzlich Suse 9.1 installiert, brauche aber jetzt den von Linux belegt Festplattenplatz.
    Deswegen möchte ich, bis ich eine zweite Festplatte habe, Linux wieder loswerden.

    Gibt es dafür eine "elegante" Lösung bei der auch der Bootmanager verschwindet?

    Ralf
     
  2. ralf_kr

    ralf_kr Byte

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    40
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe!:)

    Ich wünsche allen Benutzern der PCW-Foren ein schönes
    Pfingst-Wochenende ohne Computerstress! ;)

    Ralf
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    Vorgehen mit Mitteln von Windows XP:

    Unter Windows XP stellen Sie den ursprünglichen MBR auf folgende Art und Weise wieder her (und deinstallieren somit Lilo):
    Booten Sie von der Windows XP CD, drücken Sie im Setup die Taste "R", um die Wiederherstellungskonsole zu starten. Wählen Sie aus der Liste Ihre Windows XP Installation aus und geben Sie das Administratorpasswort ein. Geben Sie in die Eingabeaufforderung den Befehl "FIXMBR" ein und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit "j". Mit "exit" können Sie den Computer anschließend neu starten.

    http://portal.suse.de/sdb/de/2002/07/fhassel_deinstall_lilo.html

    Grüße
    Wolfgang
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du kannst den Bootmanager verschwinden lassen, indem du einfach fdisk/ mbr (Win 9x) oder fixmbr ausführst. Darüberhinaus mußt du dann einfach die Linux-Partitionen (inklusive Swap) löschen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen