Linux-DSL-Router auf 486

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Loddy, 26. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Loddy

    Loddy ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo erstmal,
    ich habe zwei Windows Clients (XP, \'98) mit denen ich mit einem Linux Router online gehen will.(per switch)
    Dafür habe ich einen alten 486 besorgt (66Mhz, 16 Ram, 270 MB)
    Welche Linux Version ist dafür am geeignetsten und wie konfigurier ich sie???
    was haltet ihr von http://www.fli4l.de??
    ist dieses pragramm gut, um so ein netzwerk einzurichten.
    Bitte, schreibt mir wie ich am einfachsten vorgehen muss, damit endlich alles läuft.
    Danke , Loddy
     
  2. Loddy

    Loddy ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    5
    Merci jetzt weiß ich auf jeden Fall schon mal dass es theoretisch damit funktionieren müsste!!
     
  3. Loddy

    Loddy ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    5
    Danke, die Site von Hubertus Sandmann lässt kaum noch fragen offen und hilft mir auf jeden Fall weiter.
    Thx Loddy
     
  4. MikeVX

    MikeVX Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    Hi,

    fli4l kenn ich nicht, und kann auch nichts dazu sagen. Ansonste wäre an sich Debian oder BSD das beste, aber für anfänger definitiv nicht zu empfehlen. Ich persönlich verwende eine SuSE 7.1 (nur Konsole) und bin rundum zufrieden. Die Anleitung dazu finden man bei Hubertus Sandman (http://home.t-online.de/home/hubertus.sandmann). Bei mir hats geklappt. Habe Pentium 90 mit 64MB, dafür aber auch DSL mit 6 Clients (Windoof, LINUX, BeOS, ...) und nebenbei Fileserver.

    Mike
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen