Linux installieren zu schwierig für mich...

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von Chr-Ribal, 1. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chr-Ribal

    Chr-Ribal ROM

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich habe mir gestern die PC Welt 4_2005 gekauft. Ich wollte linux dann auch gleich installieren, aber ich krieg es nicht fertig... :(

    Ich habe in meinem Computer eine Fesplatte, die ich in 3 Partitionen aufgeteilt habe:

    Partition C:\ --> Windows ME
    Partition D:\ --> Windows XP Professional
    Partition E:\ --> Daten (Spiele, Pogramme usw.)

    Nun möchte ich Linux auf der Partition C:\ installieren, da ich Windows ME nicht mehr brauche.
    Allerdings ist das beim Linux Setup-Programm ziemlich schwierig. Es schlägt vor, die Partition C:\ von 22,9GB auf 20,1GB zu verleinern, eine neue Partition anzulegen und /dev/hda5 ind /windows/D und dev/hda6 in /windows/E zu "verwandeln". Wenn ich diesen Vorschlag nehme, weisst er mich darauf hin, dass alle Partitionen formatiert werden. Das möchte ich aber nicht. Es soll bloß Partition C:\ formatiert werden. Partition D:\ und E:\ sollen so bleiben, wie sie sind.

    Ich blick da echt nicht durch... :( :(

    Bitte helft mir, ich bin am verzweifeln...

    MfG
    Chr-Ribal
     
  2. BFS

    BFS Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    39
    ich weiss nicht ob das geht...
    mit ner Windows Boot Diskette und fdisk die ME-Partition löschen.
    (würde dann nicht die Windows boot.ini flöten gehen?)
    Am besten ginge es natürlich mit nem Partitionsmanager.
    Partitionen löschen, verschieben, für Linux gleich welche erstellen und voila.
    (Mir macht immer noch die boot.ini sorgen, steht die nicht am Anfang der Platte, hier C:\ ???)
     
  3. Chr-Ribal

    Chr-Ribal ROM

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    kann man die boot.ini nicht einfach nach D:\ verschieben? :rolleyes:

    Edit: Ich machs jetzt einfach so: Ich lösche winme manuell und mach partitition c:\ leer. Bloß die Bootdateien bleiben drauf.

    Aber wenn ich instalieren will, kommt dann die meldung dass die partitionen auf der platte formatiert werden. Stimmt das?
     
  4. konstruktix

    konstruktix Byte

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    61
    Nur keine Sorgen! Du kannst die Bootdateien von C auf CD / DVD sichern, wenn Du willst. Wenn Die Installation von Linux schiefgehen sollte, kannst Du später XP auf C neu installieren und hast dann automatisch wieder Zugriff auf die alte D:\ - Installation (boot.ini wird unter Berücksichtigung bereits vorhandener Win-Installationen neu erstellt)
    Im Normalfall wird bei einer Linux-Installation ein eigener Bootloader eingerichtet - meist Lilo - der auch die vorhandenen Win-Installationen als Bootoption anbietet, wie Du es vom XP-Auswahlbildschirm gewohnt bist. C:\ wird dabei natürlich neu formatiert (ext2 oder 3, ReiserFS, ... was immer Du auswählst) und kann später wieder bei Bedarf (unter Verlust der Linux-Installation) in NTFS oder FAT32 für XP neuformatiert werden, wenn Du auf C Win XP neu installierst. Dann wird eine neue boot.ini geschrieben - siehe oben.
     
  5. Celtic Circle

    Celtic Circle Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    55
    Hallo,

    es ist absolut sinnlos eine Partition mit ME zu haben, wenn eine Partiton unter XP existiert. Wohlgemerkt man arbeitet ausschliesslich mit XP.

    die Partition ME zu löschen, da würde ich das mal erst mal so belassen.

    Linux installieren, das ist heute sehr einfach und geht schon fast so einfach wie bei XP. Wenn die Installationsroutine sagt, die ME-Partition verkleiner, so hat das nur Vorteile und wenn man auf diese Partition soch zurückgreifen muss, dann kann man das auch, in dem man ME in die verkleinerte Partion wieder herstellt.....

    *steht glaub ich auch im Installationshandbuch drin*

    Darf ich fragen um welche Distribution von Linux es handelt ?

    <<arbeitet überwiegend mit Linux SuSE 9.x......

    Empfehlenswert ist immer vorher eine Datensicherung vorzunehmen.

    Greetz

    CC :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen