Linux mit DSL Router und T-Online

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von WInacker, 25. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WInacker

    WInacker Byte

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    18
    Hallo,

    habe ein Problem mit der Internetverbindung zu T-Online.

    Ich habe meine PC's mit einem DSL-Router verbunden und möchte auf meinen PC's über T-Online ins Internet gehen. Die Netzwerkkarte wurde bei SUSE Linux 8.2 einwandfrei erkannt und die Verbindung bis zum Router funktioniert einwandfrei (Konfiguration des Routers möglich). Leider komme ich nicht raus, obwohl der Router bereits Online ist und ich über Windows jederzeit ins Internet komme. Der Router baut eine direkt Verbindung zum Server von T-Online auf und ist ständig Online.

    Hat jemand Erfahrungen mit den Einstellungen der Internetverbindung ?

    MfG
    :confused:
     
  2. blauerklaus2

    blauerklaus2 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    482
    Ich würde mal folgendes ausprobierern !
    Mir eine Knoppix - CD (von einem PC-Heft oder vom Server ziehen)
    http://www.knoppix.de
    Wenn die Knoppix - CD vorliegt davon booten und
    im KDE die Daten von T-Online eingeben .
    Hier gibt es ein Programm für DSL sonst auf
    die Kommandozeile als root gehen und pppoe eingeben,
    und dem Assistenten folgen wird nun die Netzwerkkarte
    erkannt ist man auf der sicheren Seite und schon fast im Internet :D
    Wenn dieses klappt liegt es am Einwahlprogramm von SuSE
    den Knoppix verwendet dazu " pppoe "


    Ich hoffe es klappt mit Knoppix und viel Spass

    bk2 :p
     
  3. WInacker

    WInacker Byte

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    18
    Hallo BlauerKlaus,

    vielen Dank für deinen Tipp.

    Ich habe die Einstellung bereits hinbekommen.
    In Suse Linux 8.2 mit Yast folgende Einstellung vorhehmen:
    Netzwerkkarte
    IP Adresse z.B. 192.168.1.100
    Subnet Mask 255.255.255.0
    Rechnername Linux
    Domaine Name t-online
    Nameserver IP Adresse Router z.B. 192.168.1.1
    Standardgateway IP Adresse Router z.B 192.168.1.1

    Dann funz es.
    MfG
    :bet:
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @blauerklaus2

    Wenn er über einen Router geht, wird das anders konfiguriert.Das wird dann als normale Netzwerkverbindung konfiguriert. T-Online-Daten und PPPoE wird nur im Router konfiguriert, nicht auf dem Linux-Rechner.

     
  5. blauerklaus2

    blauerklaus2 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    482
    Habe mich unklar ausgedrückt :D

    die Anmerkung hier sind ja richtig :)

    ---- pppoe ist natürlich für den Einwahl PC ----

    bis denne mal

    bk2:p
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen