Linux mplayer: Videos hochauflösend wiedergeben

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Neskaya, 1. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Neskaya

    Neskaya Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    294
    Und wieder werden Steuergelder an Firmen verschleudert, die nicht in der Lage sind, eine solche Aufgabe zu lösen.:bet::bet:

    Die Maut´haben sie ja auch nicht hinbekommen, und ein paar Schüler entwarfen ein günstiges und funktionierendes System.

    Das will aber keiner haben!

    Und der Internetauftritt der Arbeitsagentur (früher Arbeitsamt) hat auch unmäßige Gelder verschlungen, wobei es günstigere und bessere Angebote von anderen Firmen gab.

    Aber Hauptsache einen Vertrag mit Vater Staat und dann abzocken was die Kasse hergibt.:aua::aua:

    Der Steuerzahler hat's ja!

    Und Schröder sagt: "Ihr habt mich gewählt, jetzt habt ihr den Salat!"

    MFG

    Neskaya
     
  2. Daisyxxx

    Daisyxxx ROM

    Registriert seit:
    1. Juli 2004
    Beiträge:
    2
    Hi zusammen,
    mein Arbeitsspeicher hat den Geist aufgegeben und nun habe ich einen vom gleichen Typ PC2100 eingebaut,formatiert u.s.w. PC funzt wieder, startet aber nach einigen Minuten neu und zeigt sehr oft "Programm muß beendet werden" oder "Windows wird nach schwerwiegendem Fehler wieder ausgeführt". Ab und zu erscheint auch Auslagerungsdatei wird vergrössert...
    Soll ich meinen Freund nun aus dem Fenster werfen oder hat jemand eine Idee wie ich sein Leben verlängern kann??
    merci im voraus:aua:
     
  3. Hawkeye_M.A.S.H

    Hawkeye_M.A.S.H Kbyte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    232
    Im Bereich der Bundeswehr gibt es zunächst ganz andere Stellen, wo Geld zum Fenster rausfliegt.
    Eine gescheite IT-Struktur könnte längerfristig dort nämlich einiges an Verwaltungsaufwand einsparen - z.B. indem nicht alle 5 Minuten wer mit nem Stapel Papier von einer Schreibstube zur nächsten rennen muss.
    Die IT dort ist lange genug vernachlässigt worden - denn Schreibmaschinen dürften heutzutage wohl eher weniger zeitgemäß sein, oder?

    Generell empfinde ich die Einstellung vieler von vom Staat Beauftragter Firmen ähnlich wie beschrieben :(
    Besonders interessant finde ich es, dass unter anderem die Mobilcom beteiligt ist :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen