linux oder windows?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von augi quattro, 10. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. augi quattro

    augi quattro Byte

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    12
    Hi Leute wollt wissen was die wesentlichen unterschiede beider betriebsysteme sind?

    Linux:
    - was gibt es für spiele
    - gibt es eine art fruity loops
    - gibt es downloadprogramme
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Vielleicht sollte man an die Qualität eines OS andere Maßstäbe anlegen als fruity loops.
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Ui, franzkat, Du bist ja ein echter snob!

    Fruity loops sollte nicht das Auswahlkriterium für die Auswahl eines Betriebssystems sein? Welche Kriterien sollten denn für einen Anwender wichtiger sein, als dass die Wunschsoftware auf dem OS funktioniert?

    Einen Musikbegeisterten tröstet es wenig, wenn er zukünftig seinen Rechner nicht mehr zum "Geräuscheproduzieren"* verwenden kann.;)

    MfG
    Rattiberta

    *bin leider schrecklich unmusikalisch
     
  4. pedrog

    pedrog Guest

    Hallo,

    ob man Linux oder XP einsetzt, da sollte es einfach nur eine Antwort geben: Ausprobieren.

    Wie dürftig mittlerweile das Linux-Forum geworden ist, zeigt sich schon daran, daß Fragen wie: Was gibt es für Spiele? - Gibt es eine Art fruity loops? überhaupt beantwortet werden

    Ich finde: das hat LINUX nun wirklich nicht verdient.

    Gruß,
    pedrog

    PS.: Ich muß allerdings zu meiner Schande gestehen, daß ich nicht weiß, was fruity loops sind. Ist das wichtig??
     
  5. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo pedrog,

    fruity loops ist eine recht bekannte Musiksoftware. :D
    http://webbeatz.de/Interviews/FruityLoops/index.php

    MfG
    Rattiberta
     
  6. pedrog

    pedrog Guest

    Hallo @Rattiberta,

    ich ziehe hiermit die etwas negativ gefärbte Äußerung meines vorherigen Postings zurück; auch wenn fruity loops für mich uninteressant ist, war es jedoch sehr interessant, das in Deinem link angezeigte Interview zu lesen. Man lernt immer wieder dazu.


    Gruß,
    pedrog
     
  7. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Och, wäre mir das Programm nicht zufällig dem Namen nach bekannt gewesen, hätte ich es vermutlich auch für einen Mario-Kart-Klon gehalten...

    Mit Deiner Beobachtung, dass hier im Linuxbereich zur Zeit wenig los ist, hast Du allerdings recht. ;)

    MfG
    Rattiberta
     
  8. cirad

    cirad Kbyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    509
    > was gibt es für spiele
    Nimm Windows.

    > gibt es eine art fruity loops
    Nimm Windows.

    > gibt es downloadprogramme
    wget?

    Schon von deiner Fragestellung her würde ich dir zu Windows (2k oder XP) raten.
     
  9. blauerklaus2

    blauerklaus2 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    482
    Man kann ja nicht alles kenne und die Interessen liegen bei jedem anders

    Mit Deiner Beobachtung, dass hier im Linuxbereich zur Zeit wenig los ist, hast Du allerdings recht. ;)

    Warum wohl stellt sich die Frage alle wollen jetzt mal Linux ausprobieren
    und staunen das man ohne lesen nicht weiter kommt,denn so geht es
    mir helfen ja aber immer die gleichen Fragen hier beantworten ist
    nicht so schön.Und wenn man mal schreibt die Fragen wurden schon
    oft hier im Forum beantwortet kommen Anworten die man sich nicht
    bieten lassen mus.Deshalb bin ich zu dem Ergebnis gekommen mein
    OS ist Linux und es ist OK und Fragen nur noch von Zeit zu Zeit
    beantworten.



    In diesen Sinne noch viel Spass hier :-)

    bk2

    end of file :eek:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen