1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Linux & Samba & Epson Stylus Color 400

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von snaggles, 14. Oktober 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. snaggles

    snaggles Kbyte

    Ich wollte über Samba meinen an W95 angeschlossenen und freigegebenen Epson St.Color 400 beschicken.

    Nach der Einrichtung des Druckers auf Linux und ersten Druckversuchen, kommen die Druckaufträge im W95 - Spool an und werden auch gedruckt. Aber:

    blöderweise nur Steuerzeichen

    Ein Direktanschluss des Druckers an die Linux-Kiste geht nicht, da das Ding ein sogenannter GDI-Drucker (also only Win) ist.

    Hat jemand eine Idee, was zu tun wäre?

    Danke
    Andy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen