Linux-Tipp: Mailbox verstopft - was nun?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von murkelmops, 25. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hi..

    empfangen geht ja gut, aber wie kann man über Telnet senden? Ich denk da speziell an die Authentifizierung, wie z.B. bei GMX

    greez Ðaki
     
  2. murkelmops

    murkelmops Byte

    Liebe PCW, glaubst Du nicht, dass wir wissen, was eine übergroße Mail ist? Habt Ihr nichts mehr zu schreiben, dass Ihr Eure Artikel so auffüllt?
     
  3. murkelmops

    murkelmops Byte

    Na siehst Du, geht doch :aua: :aua: :aua:
     
  4. b ongo

    b ongo Byte

    Ja, jetzt rieche ich es auch :D , fiel mir erst garnicht richtig auf, weil ich von telix direkt zum lynx browser umgestiegen bin :cool: .
    Der Tipp hätte gut aus einem Adminforum sein können, was man macht wenn man nur ein 80x25 Terminal mit einer 1200Bd Verbindung hat :D , ist vielleicht ein wenig minimalistisch ausgefallen, besticht aber durch seinen coolness Faktor.:cool:
     
  5. murkelmops

    murkelmops Byte

    nee lass mal - PCW muss sich jetzt als Linux-Experte profilieren. Lies den Tipp gut durch....


    :D :D :D :D :D :D :D
    :bet: :bet: :bet:
     
  6. b ongo

    b ongo Byte

    Also ich habe bei meinem gmx account Briefe größer Din A0 auf automatisch Ablehnen gestellt.;)
     
  7. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    telnet mailserver 25
    ...
    helo provider.de

    mail from: absender@adresse.de

    rcpt to: empfänger@addresse.de

    data
    Subject: Test
    blablablubbli
    .

    (Der punkt am Ende ist wichtig)
     
  8. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    ... Das hat dir der Teufel gesagt!...:D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen