Linux und ein RAMBOOSTER?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von davidn, 4. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. davidn

    davidn ROM

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    also für Windows gibt es ja RamBooster die den Arbeitspeicher freischaufeln. gibt es auch sowas für linux? oder gibts eine andere möglichkeit? Da meine Ram last bei 2 CS Servern, schon immer zu 98 % ausgelastet ist - ich habe 512 DD-Ram.

    THX

    david n.
     
  2. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    > Da meine Ram last bei 2 CS Servern, schon immer zu 98 % ausgelastet ist - ich habe 512 DD-Ram


    Gut, völlig richtig so. Leerer RAM ist um sonst bezahlter und eingebauter RAM.

    Guck Dir mal mit free (man free) die RAM-Belegung an, und Du wirst feststellen, das ein großer Teil des belegten Ram gecached ist. Dieser so belegte RAM kann und wird sofort beim Notwendig werden freigegeben.

    Linux nutzt das RAM sehr viel effizienter als Windows, wenn Du Tools wie Rambooster einsetzen würdest, würdest Du das System statt beschleunigen verlangsamen, da das erneute laden von der Festplatte Äonen länger dauert als der Zugriff in RAM.

    Also, vergiss Rambooster (sowas kenn ich gar nicht für Linux), dass passt schon so, wie es Linux für Dich nutzt.

    grüße wickey
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen