Linux und NTFS

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Nemesis-LoD, 10. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Hi Leute!

    Hab da mal ne Frage.

    Mein Prof in der FH ist totaler Linux und Solaris Fan, und da wollte ich mir das auch mal anschauen und ein bischen rum experimentieren.

    Ich hab mir jetzt mal Knoppix 3.2 runtergeladen und gebrannt.
    Nun hab ich gelesen, das Linux große Probleme mit dem NTFS Dateiformat hat. Auf meinem Heimrechner ist aber nur Win 2000 Pro & Win XP Home installiert, also alle Partitionen sind NTFS. Ich weiß, das Knoppix direkt von der CD startet und eigentlich keine Festplatte benötigt.

    Kann ich auf den Inhalt meiner Partitionen zugreifen oder muss ich Angst haben, dass ich Daten zerstöre?!

    THX,

    Gruß, Nemesis
     
  2. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Danke für die schnelle Antwort. Dann werds ich mal ausprobieren.

    Gruß, Nemesis
     
  3. buherator

    buherator Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    90
    Lesen macht keine Probleme. Es gibt sogar auch schon zuverlässige partitionverkleinerungstools, die unter linux ntfs unterstützen. Beim schreiben kann es eventuell probleme geben, aber das ist in knoppix sowieso deaktiviert.

    Es kann also nix schief laufen

    Gruß, buherator
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen