Linux und TV-Ausgang

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Caine, 18. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Caine

    Caine Byte

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    11
    Hi Leute,

    folgendes Prob:

    Ich benutze als Monitor den Fernseher. Nun gibt es die Möglichkeit, Linux im grafischen Modus über den TV-Ausgang der Grafikkarte (Asus V7700T mit NVIDIA-Chipsatz) zu betreiben.

    Hab mir auch die aktuellen Kernel- und GLX-Pakete von NVIDIA heruntergeladen und installiert.
    In der Datei XF86Config soll man nun in der Sektion Screen als Option "TVStandard" "PAL-G(oder andere für Deutschland typische) eingeben.

    Als default ist Standard NTSC vorgesehen.

    Solange ich den default-Wert lasse, habe ich zwar (NTSC-typisch) einen Schwarz-weißen Bildschirm, die Ausrichtung stimmt aber.

    Gebe ich nun die Option PAL ein, habe ich einen bunten Bildschirm, dieser ist aber fast unlesbar nach unten verschoben.

    Was mache ich falsch ??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen