Linux , WindowsXP, MTU-Wert

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Tuffi, 23. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tuffi

    Tuffi ROM

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen.
    Habe folgendes Problem:

    Ich habe hier ein kleines (Heim-)Netzwerk aufgebaut:

    Auf dem Host-PC ist WinXP installiert, er gteht direkt über DSL ins I-Net.

    Auf dem Client ist Suse 7.3 Pro installiert, hier geht der PC über den XP-Rechner ins Netz.

    Leider habe ich hier wieder das allseits beliebte "MTU-Problem".

    Ich kann also Seiten wie gmx, postbank oder onkelz.de nicht aufrufen.

    Der Host kommt problemlos auf diese Pages.

    Was muss ich wo ändern, damit es klappt ?

    Firewall o.ä. ist weder auf dem Host, noch auf dem Client installiert.

    Danke für eure Hilfe,

    Andi
     
  2. Marsch

    Marsch Kbyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    205
    Poste mal den Output von "/sbin/ifconfig".
     
  3. Tuffi

    Tuffi ROM

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    6
    Nun, das "poppende" Netz habe ich durchsucht und bin auch auf die Hilfestellung von Suse gekommne.

    Dummerweise funktioniert das dadurch bei mir immer noch nicht. Habe danach sogar die Werte versucht, die bei dem Win-Proggy DFÜ-Speed empfohlen werden. Klappt hiermit auch nicht.

    Also, woran könnte das noch liegen ?
    Ach ja, Antworten im Club-Ton machen gleich viel mehr Spass !

    Nix für ungut, trotzdem Danke für die Mühe.
     
  4. Marsch

    Marsch Kbyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    205
    Eigentlich sollte ich nun nur eins sagen: STFW (Search the fucking web). Ich habe dies getan und nach der erstaunlichen Suchzeit von ca. einer Minute die Lösung des Problems gefunden. Sie befindet sich auf folgender Seite: http://sdb.suse.de/de/sdb/html/cg_pmtu2.html

    Noch ein Tipp: wenn du eine Frage ein einem echten Linuxer Forum, einer Mailingliste oder einer Newsgroup stellst, solltest du sicher gehen, dass du vorher im Internet oder in Dokumentation nach einer Lösung gesucht hast und das auch erwähnen, dort reagieren nämlich viele darauf alergisch, wenn sie merken, dass der Fragensteller sich keine Mühe gemacht hat die Lösung selbst zu finden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen