Linux / wineX / Battlefield

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von telesales, 1. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    Hallo Ihr Linux User,

    Ich habe jetzt seit ein paar Wochen Linux auf meinem PC.
    Nach eifgigen lesen von verschiedenen Foren bin ich aber immer noch kein Stück weiter mit der installation von wineX oder wine und Battlefield.

    Es gibt ein paar gute Anleitungen zur installation, aber leider gehen mir die noch immer einen Schritt zuweit sodas ich mit meinen "überhaupt keinem" Wissen über Linux nicht weiterkomme.

    Wenn Battlefield läuft, kann ich Windows endlich wegschmeissen, aber leider habe keinen Linux User in meinem Bekannten Kreis der mir grundlegende Dinge zeigen kann.

    Kann mir jemand wirklich leihenhaft erklähren wo ich winne oder wineX herbekomme was für eine Datei ich downloaden muss und wie ich diese Datei öffen zum instalieren ?

    Was bedeutet dann noch CD mounten ?

    Ich benutze die SUSE Linux c`t Spezial edition aus dem Heft.
     
  2. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    1 kann ich dir mit ja beantworten.

    2 weiss ich nicht da fehlt mir noch das verständniss für

    hast du ein Vorschlag ?

    Bisher sind wir soweit gekommen das
    winex läuft.

    Der BF42 setup Startbildschirm geht auf aber dann komt " wahrscheinlich so wie es aussieht " ein CD Rom Fehler.
    Und die installation bleibt hängen
     
  3. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    :bet: nich aufregen...

    1.stimmt diese aussage?:
    sehr neue spiele laufen nicht da in winex nur directx 6/7 integriert ist. denn in windows kommt ja manchmal, dass man eine neue version installieren soll, wenn man ein spiel installiert?

    2.
    sind die winex binaries und die cvs (kostenlos) ausser der unterstützung von kopierschutzmechanismen gleich?

    danke für die antwort
     
  4. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    habe ich installiert.
    wenn ich rechtsklick auf setup.exe "öffnen mit" mache, dann gebe ich winex ein(auch mit im Terminal anzeigen) dann tut sich nischt ! ?

    ich habe dir eine PM geschickt. mit meiner ICQ.
     
  5. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    hast du beide pakete installiert? Hat bei der installation alles geklappt? Hast du es ev mit yast versucht?
     
  6. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    Ich hatte deinen Link genommen zur Installation.

    Aber so wie du es gerade nochmal geschrieben hast, habe ich es gemacht.

    Ich habe kein winex ? kann das sein ?
    beim öffnen mit "winex" tut sich nichts
     
  7. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Die cd wird irgendwo im dateisystem eingebunden. Wo das bei suse ist, weiß nicht nicht, da ich nicht biel von suse halte und es auch nicht verwende. (ev jedoch unter /media/cdrom ???)
    Also, du musst den "zugriff auf die cd herstellen". Falls du ungeübt in der konsole bist, kannst du natürlich auch mit dem dateimanager hinnavigieren, einen rechtsklick auf das bf setup.exe machen, und beim menüpunkt "öffnen mit" winex eingeben.

    MfG, bitumen
     
  8. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    ich habe jetzt winesetuptk aufgehabt

    nur eine frgae noch wo ist der hinweis auf winex ?
    Ich lese beim geöffnetem winesetuptk immer nur winne.

    Aber ok,

    du schriebst:

    cd mounten. (du meinst damit sicher den Zugriff auf die CD herstellen ?)
    Das habe ich.

    Aber dann mit "cd /pfad/zu.... zur CD und setup starten mit winex
    das kapier ich einfach nicht.

    wenn du noch nicht die Lust verloren hast freu ich mich auf eine wiederholt helfende Antwort. ggg
     
  9. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    @ onikron

    :heul: wieso haben wohl programmierer winex geschaffen... nein, directx funzt mit wine nich...
     
  10. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    @ telesales

    Du musst "winesetuptk" in der konsole eingeben, um winex zu konfigurieren. Vergiss den blöden dateimanager, da wird das setup von bf mit wine anstatt von winex ausgeführt. Mounte die cd, wechsle mit "cd /pfad/zu/cdrom" zur cd, und starte das setup mit "winex ./setup.exe"

    MfG; bitumen
     
  11. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    langsam gehts forwärts.
    wine ist installiert.
    aber wie starte ich das setup ? von BF
    wenn ich auf das setupBF.exe klicke arbeitet die Mouse mit einer Sanduhr an der Wine steht aber es geht nicht weiter. Bzw das wine Zeichen verschwindet.

    Ich bin ja schon begeistert das wine läuft.
    Aber die Große Hürde kommt noch ?
     
  12. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    hab auch noch ne frage:

    und zwar kann laut holarse, counstrike 1.5 mit wine spielen.
    nur wenn man auf opengl stellt?
    falls ja, gehen neuere spiele nicht mit opengl?


    könnte man nicht vielleicht auf das fake-windows von wine, die ganz normale directx datei von microsoft installieren, wenn man die unterstützung von kopierschutzmechanismen in winex nicht braucht?
     
  13. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Du musst beide pakete installieren, zuerst winex, anschließend winesetuptk. Mit winesetuptk (in der konsole) kannst du alles konfigurieren. (graphisch)
    danach solltest du das bfsetup mit "winex /path/to/install" starten.

    Gruß, bitumen
     
  14. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    für die Antworten.

    Ich mache mich heute Vormittag mal an den download.
    von winneX.

    Muss ich beide Datein runterladen ?

    Und dann mit Jast öffnen, richtig ?

    Wenn WinneX installiert ist müsste ich nur die (Battlefield) CD mounten, oder gibt es dafür eine installations routine unter WinneX ?
     
  15. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    DirectX anwendungen benötigen das kommerzielle winex. Die PN mit der url zum download kommt gleich, öffentlich kann ich es dank der tollen gesetzgebung nich posten... :volldoll:

    MfG, bitumen
     
  16. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
  17. RedScorpion

    RedScorpion Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    99
    Arr.... DaKillaH, du warst 2 Minuten schneller :aua: :heul:

    also nicht das ihr denk ich hab das absichtlich nochmal geschrieben...
    war halt nur nicht so schnell:bse:
     
  18. RedScorpion

    RedScorpion Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    99
    hi telesales!

    Für mich ist Linux auch noch Neuland, von daher stehen wir denke ich auf der Selben Wellenlänge.
    Vorab noch herzlichen Glückwunsch zum Umstieg von Win auf Linux :D

    also erstmal: das mit dem CD Mounten....
    in Linux muss man generell einen Datenträger in das System einbinden (=mounten), also Festplatten, Cds, Disketten...

    wenn die sagen, du sollst deine CD Mounten dann heißt das, du sollst in der Konsole (die man mit STRG+F2, dann "Konsole" ;ohne "; öffnet) dein CD Laufwerk einbinden. Das geschiet mit dem Befehl mount GERÄT wobei GERÄT dein Gerät ist, z.B: /dev/cdrom oder /dev/cdrom1 oder /dev/dvd.

    dann zu Wine: Bei Suse ist das sogar schon standartmäßig dabei.
    um nachzuprüfen ob du das auch wirklich hast gehst du wieder in die Konsole und gibst dann mal wine ein. sollten dann infos zu den Optionen kommen, ist wine schon installiert. wenn nicht, dann sollte eine Meldung kommen mit 'Unbekannter Befehl' oder so...

    überprüf das mal und meld dich dann wieder.

    ciao Manu
     
  19. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Bei deinem ersten Problem kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

    Mounten bedeutet, dass ein bestimmtes Laufwerk beim System angemeldet wird., also dem System gesagt wird, dass das Laufwerk vorhanden ist und ein neues Medium (CD, Diskette, ...) eingelegt wurde. Linux kann von nun an auf entsprechende Laufwerke zugreifen und Daten lesen und ggf.schreiben (Floppy).
    Zum Vergleich: Windows 'mountet' die CD-Laufwerke völlig automatische, wenn eine neue CD eingelegt wird...
    Bei Linux muss dies normalerweise manuell geschehen, wobei ich glaube, dass bei den moderneren Distributionen mittlerweile auch eine automatisierte Variante des Mountens vorhanden ist.

    Hoffe ich hab das richtig erklärt und konnte damit weiterhelfen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen