1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lite on 12101B CD-Brenner

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Super_Super, 30. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Super_Super

    Super_Super ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Ich habe mir CD-/R Max Speed 48.x Rohlinge von Platinum (Billig) gekauft. Die können nicht gelesen werden. Haben die Rohlinge eine zu hohe Schreibgeschwindigkeit für mein Laufwerk? Die TDK mit Speedangabe bis zu 16.x funktionieren einwandfrei. Kann mir jemand einen Tipp geben?
    Das wäre Super. Danke.

    Gruß
    Tiho
     
  2. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Eine sehr gute Übersicht über Rohlinge und wer sie tatsächlich herstellt, findest Du
    @ http://www.cdr-info.de/index_cdrohlinge.php

    Da aber viele Anbieter von verschiedenen Herstellern produzieren lassen, kann oft nur eine entsprechnde Software, wie z.B. CD-R Identifier, den Hersteller ermitteln.
    CDR-Identifier @ http://www.instantinfo.de/download/cdrid163.zip

    Bleibe doch bei TDK-Rohlingen. Die Qualität und Kompatibilität ist sehr gut und so viel teurer sind die auch nicht. Gerade die 24x und 32x TDK ReflexUltra werden recht günstig angeboten :)
     
  3. Super_Super

    Super_Super ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Erstmal vielen Dank für die Antwort.

    Die CD wird überhaupt nicht erkannt! Das Laufwerg tut so als hätte ich garnichts eingelegt. Wenn ich eine TDK maxspeed 16.x einlege funktioniert es wieder. Das Laufwerk hat die letzte Firnware von der Liteon Site , LS3J.

    Wo kann ich die Liste mit den baugleichen CD}s finden?

    Gruß
    Tiho
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!
    "...können nicht gelesen werden..." In welchem Stadium der Bearbeitung? Beim Versuch, sie im LiteOn zu beschreiben? Oder beim Versuch sie zu lesen, wenn sie in Fremdbrenner beschrieben wurden?

    Ansonsten hat die PCWelt doch die Liste mit den baugleichen CDs. Schau doch mal nach, welche CDs Du dann außerdem meiden solltest.

    Noch was: Welche Firmware-Version ist im LiteOn gespeichert? (Gerätemanager)
    Welche Software in welcher Version?

    MfG Raberti
    [Diese Nachricht wurde von RaBerti1 am 30.12.2002 | 21:09 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen