1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lite-On LTR-40125S oder Teac CD-W540E ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ManniBear, 1. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Hallo!

    Wollte mir mal einen Brener kaufen, aber ich weiß nicht welchen.
    Liteon kostet wenig, hat aber dafür nur 2 MB Cache.
    Teac kostet viel, hat aber 8 MB Cache.

    Lohnt es sich also ganze 50? für die 6 MB Cache auszugeben oder nicht?

    Danke
    MFG
    Dimi
     
  2. NetSoerfer

    NetSoerfer Byte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    30
    Jo, bisher ja... absolut...

    Hab ihn allerdings noch net so lange.

    Der Brenner ist angenehm flott (LTR 40125W, brennt ca. 24x, wie alle >24x halt), und er brennt alles, was er in den Tray kriegt... Hab bisher gta III, Medal of Honor, MechWarrior 4 gebackupt, ohne Probleme zu bekommen... Alles SafeDisc II-Kandidaten...

    BurnProof (-Varianten) sind ja mittlerweile Standard... also kein Kaufkriterium...

    Wie\'s mit der Haltbarkeit aussieht, kann ich natürlich nicht sagen (hab ihn erst vor zwei Wochen oder so gekauft)... Support interessiert mich nicht, ich benutze Brenner zum Brennen und nicht um der Hotline damit auf die Nüsse zu gehen oder um möglichst viele Infos drüber auf der Homepage zu kriegen...

    FAZIT: meines Erachtens ein guter Brenner - allerdings habe ich keine Vergleichsmöglichkeit.
     
  3. NetSoerfer

    NetSoerfer Byte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    30
    version von WriteCD-RW installiert, aber noch nicht rebootet (hab noch \'nen DL am laufen).
    Damit soll CD-MRW (Mount Rainier) wohl laufen...

    Trotzdem danke, ohne die links hätte ich wohl viel länger gebraucht, um was zu finden...

    Sergei
     
  4. Dimi

    Dimi Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    86
    Hallo Sergei!

    Hattest du gute Erfahrungen mit dem Liteon oder nicht?

    MFG
    Dimi
     
  5. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Mount Rainier soll mal das Diskettenlaufwerk überflüssig machen indem CD-RWs als Ersatz herhalten sollen.

    Zu Mount Rainier siehe hier:
    http://www.heise.de/newsticker/data/anw-19.03.02-003/
    und hier:
    http://161.91.242.200/information/mtr/

    Mfg Manni
     
  6. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Ich hab es leider zu spät gesehen, möchte aber auch meine Erfahrung schildern.

    Bei meinem Händler waren es keine 50 Euro und ich habe mich für das TEAC entschieden, da ich noch nichts hatte. Die Zugaben (Software NERO 5.5, Rohling, etc.) waren einfach besser.

    Dazu kam, das ich von Lite - On Support und Internet nicht gerade überzeugt bin.

    Mit TEAC habe ich in der Vergangenheit (CD - ROM, Floppy) nur gute Erfahrung gemacht.

    Gruß
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 02.07.2002 | 08:02 geändert.]
     
  7. NetSoerfer

    NetSoerfer Byte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    30
    Ich wusste gar nicht, dass der LiteOn (ich hab den auch) Mount Rainier unterstützt... Wie kann ich das denn nutzen?

    Sergei
     
  8. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Den 24fach von LiteON kann ich nur empfehlen. Hab ich selber ;-)
    Der 32er oder gar 40er sind nur minimal schneller und kosten um einiges mehr. Bis jetzt gab}s nix, was ich nicht brennen konnte. Musik-CD}s hab ich allerdings noch nicht probiert. Da sollen die Plextor die Besten sein.
     
  9. Dimi

    Dimi Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    86
    Danke nochmals!!!
    Bestelle Liteon
     
  10. Dimi

    Dimi Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    86
    Danke Steffen für die schnelle Antwort!

    Ich würde aber gerne wissen was der Cache eigentlich nützt.
    Und gibt es vielleicht einen Kopierschutz bei dem man mehr als 2 MB Cache braucht um den zu knacken.
    Und wie siehts mit der Zukunft aus?

    Danke
    MFG
    Dimi
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Zur Zeit nützt dir Mount-Rainier noch nichts. http://www.disc4you.de/news/maerz2002/032902_03.html Für WindowsXP wird es aber wahrscheinlich ein Update zur Integration dieser Funktion geben. MfG Steffen
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    HAb bis jetzt noch nie davon gehört, das ein Kopierschutz vom Cache abhängt. Dieser dient meines Wissens nur zur Verhinderung eines Bufferunderruns. Vielleicht brennt er dadurch 5s schneller als der LiteOn. Wichtig ist das der Breener EFM beherrscht und von ******* unterstützt wird - bei LiteOn machte das der 24fache -schau mal bei elby http://elby.ch/german/products/clone_cd/writers/t.html
    MfG Steffen

    Was die Zukunft bringt - dann kann man nie kaufen ;-)
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Wenn der Cache dein einziges Problem ist, würde ich sagen : Nimm den LiteOn. Der Teac ist aber auch schon Mount-Rainier-kompatibel und damit zukunftsorintiert http://www.chip.de/produkte_tests/produkte_tests_8710521.html , sehe gerade, das der Liteon das auch kann http://www.liteonit.com/index-english.htm , also spricht nict gegen den LiteOn. MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen