1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lite On LTR-48246S

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von skylar, 3. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. skylar

    skylar Byte

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    63
    Hallo,

    habe seit kurzen den Lite On Brenner. Nun habe ich jetzt das Problem wenn ich mit Nero (Version 5.5.10.7) brenne mit 40fach ist der genauso langsam als ob ich mit 12fach brennen würde. Was bremst denn da die Geschwindigkeit?
     
  2. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    oder Du versuchst mal Nero mehr RAM zuzuweisen

    Gruß Martin
     
  3. s-v-e-n

    s-v-e-n Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    173
    Hi !

    Schreib mal was Du für ein System hast (wieviel MHz)

    Wenn das ein neuerer ist, würde ich unter Arbeitsplatz(rechtsklick)->Gerätemanager->IDE mal den DMA Modus aktivieren, das wirkt oft Wunder.
    Außerdem mußt Du auch ein DMA Kabel verwenden (80 Leitungen/pins!) ! und im BIOS die DMA Modi richtig einstellen (für Platten ab 40 GB meist Typ 4 oder 5 ! Für CDROM auch ruhig testweise mal hochsetzen oder auto-detecten !
    Und die Daten müssen natürlich auch schnell genug geliefert werden. Wenn Du von CD ROM brennst, muß das Laufwerk an einem anderen IDE Anschluß sein, als der Brenner selbst, weil die Daten sonst über ein Kabel fließen müssen, das läuft nicht !

    Also PrimaryMaster: Festplatte, Primary Slave: CDROM, Secondary Master: Brenner ! und alles richtig jumpern !

    Wenn Du von Festplatte brennst: wenn die Festplatte schon voll ist, kann es sein, daß die Daten von einer "langsamen" Stelle der Festplatte geliefert werden (die schnellsten liegen am Anfang, die langsamsten in den letzten GBs) und dann die Festplatte zu langsam die Daten liefert.

    Und wenn die Daten zu langsam geliefert werden, kommt die tolle Burnproof Funktion des Brenners, bremst den Bremsvorgang für ca. 1-2 Sekunden und schreibt dann erst weiter wenn der Buffer wieder ausreichend voll ist.

    Gruß,
    Sven
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen