1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lithium Ionen Akkus auffrischen!?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von hilfe, 14. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hilfe

    hilfe Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2001
    Beiträge:
    8
    Seit mehreren Jahren benutze ich mein Laptop als Desktop-Erweiterung, d.h. permanent am Stromnetz angeschlossen.
    Tja, wenn ich auf Akku-Betrieb gehe, ist die Laufzeit auf deutlich unter 1 Stunde gefallen. Ist es möglich, den Lithium-Ionen Akku wieder aufzufrischen???

    (Auch mein Handy-Akku, Li-Io, hat in letzter Zeit extrem an Leistung eingebüsst, nach mehreren Jahren von komplett aufladen und komplett "entladen". Gleiche Rettungs-Prinzip?)
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Hattest du den Akku immer im Laptop? Dann ist er wahrscheinlich nicht mehr zu retten, die Betriebstemperaturen des Laptops sind Gift für den Akku.

    Du könntest versuchen, den Akku mehrmals voll zu laden und an einem Stück fast leer zu fahren (Achtung, keine Tiefentladung riskieren).
    Danach würde ich den Akku mal neu kalibrieren (Option im BIOS).
    Das bringt dir evtl. etwas an Laufzeit zurück, die komplette Kapazität kriegst du nicht zurück, LiIon-Akkus altern eben immer, ob sie benutzt werden oder nicht ist denen fast egal.

     
  3. hilfe

    hilfe Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2001
    Beiträge:
    8
    Tja, da würde ich doch sagen, daß der Hersteller haftet, da in der Gebrauchsanweisung nicht darauf hingewiesen wird, bei längerer Zeit am Netz den Akku zu entfernen.
    Erinnert mich ein bisschen an die Aufdrucke auf Plastiktüten (... Kinder ... Erstickungsgefahr ...).

    Es würde mich übrigens nicht wundern, wenn mein Laptop ohne Akku überhaupt nicht lauffähig ist. Mal testen ...
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Na wenn er nicht ohne Akku läuft dann muss der Hersteller nicht drauf hinweisen ihn rauszunehmen. Ich denke aber das geht, ich kenn nur wenige Laptops die ohne Akku gar nicht laufen.

    Allerdings muss ich noch sagen, falls du mit "mehrere Jahre" mehr als drei meinst, dann hätte dein Akku heute auch kaum eine bessere Kapazität wenn du ihn die ganze Zeit im Kühlschrank gelagert hättest.
    Die Teile altern ab dem Tag ihrer Herstellung, deshalb geben die meisten Notebook-Hersteller auch nur 12 Monate Garantie auf den Akku, selbst wenn sie auf den Rest vom Notebook 36 Monate Garantie geben.

    Akkus sind eben Verschleißteile, da kann man kaum was machen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen