Löschen nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von e.punk, 30. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. e.punk

    e.punk Byte

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    ich nutze WinXP pro. Nun habe ich folgendes Problem.

    Wenn ich einen Ordner löschen will, in dem ich vor einigen Minuten noch eine Datei ausgeführt oder bearbeitet habe, meldet Win, dass dieser Odner oder die enthaltenen Dateinen "von einer anderen Person oder Programm verwendet wird" - obwohl kein Programm mehr läuft!

    Ich kann also nicht löschen. Erst nach längerer Zeit ist es möglich.

    Ist das eine Einstellungssache bei WinXPpro?

    Gruß
    e.punk
     
  2. Doofchen

    Doofchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    277
  3. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    ntfs was für ne rechtevergabe oder besitzerübernahme.

    ist nach einer neuinstallation des bs
     
  4. Gast

    Gast Guest

    NTFS-Partition? Vielleicht solltest du dir mal die Rechtevergabe ansehen für den Ordner oder Besitzübernahme machen.
     
  5. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    selbes prob tritt auch auf, wenn ich neu installiere. auf der platte wo dann die progis installiert werden sollen ist der ordner gemeinsame dateien. in diesem ist ein unterordner macromedia, welcher aber leer ist (wird auch so angezeigt).

    win weigert sich beharrlich diesen ordner zu löschen und ich habe bis jetzt noch keine möglichkeit gefunden. platte komplett löschen kommt nicht in frage, da noch anderweitig wichtige sachen drauf sind (zu groß für ne dvd)
     
  6. yomane

    yomane Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    16
    Yepp.

    in dem beschriebenen Fall hat agtsl Recht.

    Meine Lösung bezieht sich auf Files oder Ordner, die sich auch
    nach einem Neustart nicht Löschen lassen.
    Hatte so einen Fall, es handelte sich dabei um eine stinknormale
    avi Datei, also keine geschützte Systemdatei o.ä.

    Greetz

    Yomane


    PS: Ach ja, frohes Neues !!
     
  7. agtsl

    agtsl Byte

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    127
    leute wenn ihr in dem ordner gerade ne datei ausgeführt habt und unmittelbar darauf löschen wollt, müßt ihr bedenken das der ausgeführte prozess noch läuft.
    erst wenn der prozess der mit der datei gestartet wird beendet ist kannst du diesen ordner auch löschen. und wenn du keinen bock zum warten hast beende den prozess doch selbst sofern dir bekannt ist welcher es ist.

    strg+alt+entf um den manager aufzurufen und auf prozesse klicken, dort könnt ihr nachverfolgen was passiert wenn ihr ein prog startet und wenn ihr es beendet und ihr werdet zweifellos merken das es immer ein wenig dauert bis er den prozess nach schließen des progs beendet. es ist eine einstellungsfrage.
    also diese umwege sind nicht nötig um eine datei oder ordnerlöschung vorzunehmen.

    :D
     
  8. yomane

    yomane Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    16
    Hi e.punk,

    hatte das Prob auch schon. Zwei Lösungen gibt es.

    1)

    Starte Nero oder WinonCD und suche in der Explorerleiste des Progis nach dem File was Du löschen willst. Dann anklicken und "Entf" drücken.

    Hört sich komisch an aber es wirkt.

    oder ...

    2)

    Du besorgst Dir dieses Progi:

    jv 16 Power Tools hier:

    http://www.pcwelt.de/downloads/system/systemoptimierung/22161/



    Mit diesem Progi solltest Du das verrückte File löschen können.

    Lass mal hören ob es funktioniert hat ! Gruss

    Yomane
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen