1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Löschprobleme Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Sven1978, 28. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sven1978

    Sven1978 Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    11
    Hallo!

    Seit zwei Tagen habe ich ein Problem mit meiner Festplatte oder ist es mit Windows - keine Ahnung.

    Ich habe Windows XP HE.

    Ich wollte zwei Dateien löschen und bekomme die Meldung:

    "xxx konnte nicht gelöscht werden. Datenfehler (CRC-Prüfung)"

    Was ist denn eine CRC-Prüfung?

    Ist das ein Zeichen, dass die Festplatte kaputt geht?

    Habe die wichtigsten Daten auf CD gesichert, die Dateien in den Ordnern gelöscht und die Festplatte defragmentiert. Jetzt wollte ich in den Ordner wieder die Dateien speichern und Windows speichert zwar, aber der Ordner ist trotzdem leer. In der DOS- Ebene (soweit man das noch sagen kann) findet sich eine Datei, aber die kann angeblich nicht gelesen werden oder so ähnlich.

    Wollte mal die Ordner löschen, aber das funktioniert auch nicht. Alle anderen Ordner lassen sich löschen.

    Ist das jetzt ein Windows-Problem oder ein Festplattenproblem und was die kann die Lösung dafür sein?

    Neue Festplatte oder Windows XP neu installieren?

    Bedanke mich im voraus für Eure Antworten bzw. Ratschläge.
     
  2. Sven1978

    Sven1978 Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    11
    Und was heißt das nun?
    Bzw. was bedeutet das für mich?
    Was kann ich da nun tun?
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo sven1978,

    es schadet auch nicht, z.B. so etwas für alle Fälle in seinem PC-Erste-Hilfe_Set zu haben:
    http://www.ultimatebootcd.com/

    Alternative:
    In den letzten Jahren haben viele PC-Zeitschriften Rettungs- und Notfall-CDs beigelegt.
    Es ist beruhigend, so etwas im Hause zu haben, wenn der PC nämlich mal nicht mehr starten kann.

    ...ist nur so ein Gedanke...

    MfG
    Rattiberta
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Ein CRC-Fehler muss nicht zwangsweise eine defekte Platte bedeuten, dies kann durchaus auch von Windows verursacht werden. Aber genauso kann ein falsch (zu schnell) eingestelltes BIOS, defekter RAM, Interface-Kabel, Controller oder die HD schuld daran sein.
    Lass zuerst mal Scandisk (oder besser DiskDoctor von den Norton Utilities) laufen und teste die Festplatte mit dem entsprechenden Diagnosetool des HD-Herstellers. Bei Heise findest du auch weitere sehr gute (DOS-) Tools u. A. zum Speicher testen.
     
  5. Sven1978

    Sven1978 Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    11
    Ich habe ja nur bislang auf einigen Bereichen Probleme.

    Scandisk bricht nach der 1. Phase ab mit der Begründung, dass Windows nicht den weiteren Bereich lesen kann (oder so ähnlich).
    Also Scandisk läuft nicht durch.

    Ich muss dazu sagen, dass ich zwei Partitionen auf der Festplatte habe.
    Auf C: ist alles wie gehabt. Dort habe ich auch Windows und die meisten Programme installiert.

    Auf E:, auf der größeren Partition, habe ich das Problem.

    Ist das ein fortlaufendes Problem?
    Denn Windows kann ich ganz normal starten und es läuft auch stabil und zeigt keinerlei Abstürze.

    Wenn ich nicht zufälligerweise die Dateien löschen wollte, wäre ich nicht darauf gekommen.
     
  6. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Hast du die HD schon mit dem Diagnosetool des Herstellers getestet? ist im BIOS die S.M.A.R.T-Überwachung akiviert?
     
  7. Sven1978

    Sven1978 Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    11
    Also den HDD Health habe ich jetzt installiert und unter

    "Health" zeigt er mir an,
    25 %

    Und dass er mir keine Probleme festgestellt hat.

    Unter SMART zeigt er mir in Rot bei Temperature:

    Value: 190
    Thresholt: 0
    Worst: 97
    Inc: -6

    an. Es hat sich aber auch jetzt wieder verändert.
    Value niedriger
    Inc - 15 und so

    Was das alles im einzelnen bedeutet, keine Ahnung.
    Wäre auch mal zu wissen.
    Da ja auch die Anleitung in Englisch ist, und mein Computer-Englisch nicht so gut ist, weiß ich die Bedeutung der einzelnen Punkte nicht.

    Was meinst Du mit dem BIOS und SMART?

    Soll ich das was im BIOS des PC´s einstellen oder wie soll ich das verstehen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen