1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Logitech Easy Internet Keybord

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Brummel, 15. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Brummel

    Brummel Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    13
    Hallo an alle,

    ich Volli..ot hab mit einem Glas Radeberger den "Grip" meiner neuen (und zum Teufel ziemlich teuren) Funktastatur spürbar "verbessert". In meiner Verzweiflung hab ich das Teil aufgeschraubt und trockengelegt, soweit ging das alles problemlos, dabei musste ich natürlich auch die beiden Folien auseinandernehmen, weil mein lecker Pils sich genau da verkrochen hatte. Die Elektronik selbst hat nichts abbekommen, soweit ich das feststellen konnte. Nach dem Zusammenbau funktionierte die Tastatur auch wieder, na ja, bis auf einige Tasten. Also das ganze von vorn, nochmal auseinandernehmen und reinigen (die Kontakte auf den Folien), aber wieder mit demselben Ergebnis, nämlich daß mir einige Buchstaben im ABC fehlen.
    Nun wüsste ich gern, ob jemand schonmal ein ähnliches Problem hatte, und vor allem ob es überhaupt Sinn hat, sich weiter mit der Tastatur zu beschäftigen. Bin gespannt auf eure Antworten, denn irgendwo hab ich mal gelesen, daß man Folientastaturen von Handys und so weiter auch reparieren kann, leider find ich das nich mehr.

    Ps: Bitte keine schlauen Sprüche wie " man stellt ja auch kein Bierglas neben die Tastatur" oder sowas, das hab ich mir schon abgewöhnt! ;-))

    mfg Brummel
     
  2. Brummel

    Brummel Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    13
    Hallo dooyou,

    "kosten nicht die Welt" ist gut, ich jedenfalls als Zimmermann kann mir nicht so einfach `ne neue holen. Das Teil hat glaub ich ? 129 gekostet oder so, na gut, ist sicherlich nicht die Welt aber irgendwie k.tzt es mich an. Frisch gekauft, das Ding und dann kipp ich der Tastatur ein Glas Bier hinter die Kiemen (wofür meine besten Freunde einen Antrag in dreifacher Ausfertigung ausfüllen müssen) ;-) . Klar könnt ich Montag in den Laden gehen und mir eine neue kaufen, aber irgendwie bin ich da "sensibel" ;-)
    Ausserdem sollte es ja eine kabellose sein, und natürlich Funk, so eine für 9,95 tuts natürlich auch (das sollte mir zu denken geben!), aber man möchte ja immer das beste.

    euer ziemlich geradebergter Brummel
     
  3. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    zweimal sekt und einmal wasser :-) die flaschen standen einfach zu nahe, die eine flasche hat sogar noch zur hälfte den monitor mitgenommen *g*
    ja, spar dir die zeit die kriegt man ja auch nicht "geschenkt". tastaturen kosten ja nicht die welt.
     
  4. Brummel

    Brummel Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    13
    Hi dooyou,

    gleich dreimal, welche Marke trinkst du denn? Nee, jetzt mal im Ernst, ich glaub auch da hilft nur eine neue Tastatur. Übrigens hab ich zu meiner Schande fast drei Stunden gebraucht um das Ding ordentlich sauberzukriegen.;-)

    mfg Brummel
     
  5. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    mir ist das selbe mittlerweile schon 3 mal passiert, das letzte mal vor ein paar wochen, habe auch die tastatur gereinigt nachdem ich sie zerlegt habe, hab ne stunde dabei verbracht, aber schlussendlich hat es nichts genutzt, mein rat wäre eine neue tastatur
     
  6. Brummel

    Brummel Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    13
    also, da wär zunächst mal das Shift, Enter (Ziffernblock und Haupttastatur), A, Ü, Q, und die meisten Funktionstasten, hab sicherlich welche nicht erwähnt da ich das noch nicht genau festgestellt hab, ich denk mal das ist ein mechanisches Problem (Folienkontakte). Die Dinger schein nicht dafür gebaut zu sein, um Heimwerkern als Studienobjekt zu dienen. schade eigentlich, wenn ich da an die guten alten Amiga-u. C64- Tastaturen denke!?!

    Mfg Brummel
     
  7. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    Hi Freveler ;-)

    sag mal welche tasten funzen denn nicht mehr

    prost
    Don
     
  8. Brummel

    Brummel Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    13
    Hallöle, du Schnelltipper :-)),

    genau das hab ich gerade versucht, na ja, mit dem mir angeborenen Glück hat das natürlich den üblichen Erfolg gehabt, nämlich gar keinen. Ich glaub das Teil kann ich in meinem Haushaltsbuch unter der Rubrik "einen Versuch war`s wert" verbuchen. Mal sehen, vielleicht fällt mir ja doch noch was ein, jedenfalls besten Dank für Deine Post`s.

    mfg Brummel
     
  9. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    Hi
    du kannst natürlich auch (keine garantie) die tasten die nicht funzen mit spiritus ----abtupfen---- und dann nochmal mit spülmittel

    aber -----KEINE GARANTIE----- (hat mir auch schon geholfen)

    versuch macht klug

    prost wünscht Don
    *hicks* ;-)
     
  10. Brummel

    Brummel Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    13
    Hi Donmato,

    ich weiss ja, welch furchtbaren Frevels ich mich schuldig gemacht hab ;-) , aber ich kapier einfach nicht warum alle Tasten bis auf einige wenige (aber wichtige) nicht mehr reagieren. Ich glaub das hat keinen Zweck mehr da irgendwas zu versuchen, ich hab zwar auch nur Spülmittel benutzt aber es klappt einfach nicht! Manometer, das war wiedermal eine erfolgreiche Investition in meinen Mitbewohner (Compi), ich bin richtig stolz auf mich. Wenn ich dran denke wieviel Liter Pils ich für den Preis der Tastatur bekommen hätte, dann wird mir ganz anders.

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort,

    Prost wünscht Brummel
     
  11. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    Hi


    mit deiner letzten bemerkung hast du recht obwohl mein bier auch immer (abends) in reichweite steht.

    so dein prob.

    wenn du folien reinigen willst -----unbedingt---- nur wasser und normales geschirrspülmittel nehmen (bei bier darf\'s auch warmes wasser sein)

    und noch etwas

    mann verschüttet keine grundnahrungsmittel!!!! ;-)

    Don
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen