1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Logitech: Kabellose Übertragung von Musik vom PC zur Hifi-Anlage

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von timsal, 23. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timsal

    timsal Byte

    Interessantes Produkt. Aber wie sieht's mit Unterstützung für Linux aus? Würd mich mal brennend interessieren!
     
  2. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Hallo,

    dazu ist bislang noch nichts bekannt. Die bisherigen Logitech-Produkte haben m.W. offiziell lediglich Windows und Mac unterstützt.
     
  3. pbird

    pbird Kbyte

    Wenn man das jetzt noch eine Stufe weiterentwickelt, dann kauf' ich es. Solange das Teil irgendeinen Mediaplayer, Betriebssystem oder überhaupt einen PC vorraussetzt, finde ich es uninteressant. Ein Gerät, welches über einen eigenen integrierten Dateibrowser mit Display und Steuerung auf der Fernbedienung verfügt, sich an jedes Gerät mit MP3-Dateien anschließen läßt und Rohdaten statt Sound sendet - das wärs. Also quasi ein über Funk angeschlossener und bedienbarer Datenträger. Dann könnte ich meine Musiksammlung auf einer externen USB-Festplatte zusammen mit dem Funkteil mitnehmen zu Bekannten welche nicht mal einen PC haben und an deren HiFi-Anlage anschließen. Solange, bis es das gibt, werde ich mich mit anderen Lösungen bescheiden, z. B. meinen nicht ganz kleinen MP3-Player über Kopfhörerausgang, Adapterkabel und einem freien Line-In Cinchanschluß an die Wohnzimmeranlage zu bringen. Hat keine Fernbedienung, ist aber hochgradig mobil, allseits kompatibel und dabei äußerst preiswert.
    pbird
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

  5. Aquaba84

    Aquaba84 Kbyte

    es gibt ja zum glück auch schon hifi anlagen und autoradios mit usb anschluss... zum anstöpseln eines normalen-nicht-mp3-fähigen-usb-sticks, spart man sich dann auch noch das brennen einer mp3-cd-rw :-)
     
  6. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Äh... was für ne HiFi Anlage soll das denn sein? Mir ist da nix bekannt. Nebenbei bestehen HiFi Anlagen aus Einzelkomponenten, also wenn wäre das wohl eher ein Receiver mit USB Eingang.

    Meine Anlage ist nebenbei mein PC. Sehr gute Soundkarte + Receiver + Boxen.
     
  7. Aquaba84

    Aquaba84 Kbyte

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen