1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Logitech-Maus: Batterie-Warnungen unterdrücken?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von florian81, 30. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. florian81

    florian81 Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    21
    Hi!

    Meine Logitech-Maus meldet sich ständig, dass die Batterien nicht mehr voll genug seien. Sie halten dann aber immer noch lange genug ohne dass man sie austauschen muss, allerdings nervt der Logitech-Treiber neben Warnungen auch damit, dass er sich immer wieder ein Symbol in die Tray-Leiste setzt.
    Kann man dieses irgendwie verhindern? (vielleicht über einen Registry-Eintrag?)

    Es nutzt nichts im Treiber das entsprechende Häkchen zu entfernen, bei angeblich leeren Batterien meldet er sich trotzdem. Läd man den Logitechtreiber gar nicht, funktionieren auch manche Mausfunktionen nicht mehr.
    Hat vielleicht jemand eine Idee?

    Gruß,
    Florian
     
  2. tuet1234

    tuet1234 Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    44
    Ich habe Logitech einfach aus
    dem Systemstart genommen.
    Alles funzt und niemand nervt.
    Kannst ja mal testen,sonst machst den haken
    wieder rein.
    Gruß
    Reinhard
     
  3. florian81

    florian81 Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    21
    Hallo und Danke für die Antwort,
    aber das funktioniert leider nur halb: Mausrad und Mausrad als mittlere Taste funktionieren weiter, aber die Daumentaste geht nicht mehr mit der belegten Funktion - dafür löst jetzt kurioser Weise ein Klick auf sie im Internet Explorer die "Seite Zurück"-Funktion aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen