1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lohn es sich oder nicht?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von crazy_jackal, 21. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crazy_jackal

    crazy_jackal Byte

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    36
    Hallo,

    hatte vor mit demnächst zu meinen 512mb ram nochmals 512mb dazu zu kaufen. Allerdings habe ich jetzt irgendwo gehört, das mehr RAM das system nicht unbedingt schneller machen muss, es in manchen Fällen sogar bremsen kann. Jetzt meine Frage an euch, ob es sich lohnt oder nicht. Hier ein paar Fakten zum System.

    Win XP, Elitegroup L7VTA, AMDAthlon XP 220+, Apacer DDR PC333 512MB CL2,5, Albatron GF4 Ti4680P 128mb


    Wäre über Ratschläge erfreut.

    MfG
     
  2. :: Hendrik.S ::

    :: Hendrik.S :: ROM

    Registriert seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    3
    Hi,

    Du kannst mit STRG+ALT+ENTF den Task - Manager öffnen und im Reiter "Systemleistung" überprüfen, wie stark oder weniger stark deine Auslagerungsdatei überhaupt beansprucht wird.

    Wenn sich nämlich herausstellen sollte, dass die Größe der Swap - Datei über einige normale Andwendungsszenarios einigermaßen konstant (niedrig) ist, bringt eine Erweiterung des Arbeitsspeichers wohl keine merkliche Verbesserung der Systemleistung.

    Das Geschwindigkeitsplus durch RAM - Erweiterung geht hauptsächlich auf die verringerte Anzahl der Auslagerungen auf die Festplatte zurück.

    MFG, :: Hendrik.S ::
     
  3. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    bin auch der meinung wie schipperke
    unter XP ist ram und nochmal ram angesagt!

    der rambedarf ist doppelt so hoch wie z.b. bei win98SE !

    es gibt ja erste games als beispiel wo das
    optimum bei 1GB RAM liegt!

    oder bei Bildbearbeitung gilt das selbe

    wer natürlich nur selten sein PC nutzt
    (mehr office und gar keine aktuellen games zogt etc.
    der wird natürlich mit 512 MB zufrieden sein)

    und softwaremäßiges tuning setzt meistens
    auch genügend ram voraus!

    mfg. Tom
     
  4. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Dann bringen Dir die zusätzlichen 512MB schon was, je nach Anwendung. Gebremst wird unter XP mit Sicherheit da nichts.
    Grüße
    Gerd
     
  5. crazy_jackal

    crazy_jackal Byte

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    36
    Benutze WIn XP Pro
     
  6. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    die wichtigste Frage ist offen: Welches Betriebssystem?
    Grüße
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen