1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lohnen sich 800MHZ FSB?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Muerte1988, 26. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Muerte1988

    Muerte1988 Kbyte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    254
    Hi!
    Ich wollte nurmal kurz fragen ob sich 800 mhz FSB lohnen, also ob ich wirklich mehr performance habe...

    Danke!

    cu

    Muerte
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    lohnt sich auf jeden fall, zumal die fsb 800 cpus auch nicht teurer sind als die 533er.
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Du hast recht: der FSB ist 200 MHz quadpumped. Im Volksmund (und auch in den meisten Fachzeitschriften, inkl. c\'t) spricht man allerdings von FSB800 und ebenso von FSB266, 333 etc.. Ist genaugenommen falsch, aber tönt wohl Marketingtechnisch besser. Auch beim RAM verwendet man Bezeichnungen wie PC266, PC333, PC400 etc., obwohl die Riegel nur mit 133 / 166 / 200 MHz (DDR) getaktet sind.
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Aber der FSB bleibt trotzdem 200 MHz!
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    beim neuen sollen es wohl 4 x 200 sein = 800 .
    mfg
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    <<800 mhz FSB>>

    Kein CPU/Board läuft mit 800 MHz FSB! Der FSB beim P4 ist 133/200 MHz!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen