1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lohnt sich 1gb RAM für Office Anwendungen?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von HPB, 30. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HPB

    HPB ROM

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    mein Acer Notebook (CPU:Mobile Atlon XP 2600+) hat bisher 512 mb RAM. Irgendwie ist mir die Kiste mittlerweile aber etwas langsam. Ich mache vorwiegend Office-Anwendungen. Mich stört beispielsweise, dass die Programme so lange dauern, bis sie sich öffnen (v.a. Outlook 2003 , Acrobat Pro 6, Mozilla Firefox,...).
    (In aller Regel habe ich so 8-10 Programme offen)

    Lohnt sich eine Speichererweiterung auf 1GB? (Irgendwie kommt mir auch die Festplatte etwas langsam vor).

    Was meint ihr?

    HPB
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Nunja, alles keine kleinen Programme. Aber ich glaube nicht, dass du mit mehr Speicher das System vom Auslagern abhalten kannst. Der Firefox hat ein Speicherleck - d.h. du solltest ihn alle paar Stunden mal komplett schließen und neu starten. Ansonsten: defragmentieren und eine zusammenhängende Auslagerungsdatei erstellen. Auch würde ein Suchen nach Programmleichen und ein entsprechendes Bereinigen der Registry helfen.

    Gruss, Matthias
     
  3. HPB

    HPB ROM

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    2
    Danke für die Info!
    Was für ein Tool zum Reg-Clean kannst du empfehlen?
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Ich nehme selbst unter XP noch das alte RegClean von MS und hatte bis jetzt keine Probleme. Allerdings gehen darüber die Meinungen auseinander, deswegen möchte ich dir keine "abgesicherte" Empfehlung geben.

    Gruss, Matthias
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    schau doch einfach im taskmanager nach, ob der ram voll ausgenutzt wird. wenn nicht, dann wird es wohl an einer langsamen vollen platte oder an einem vollgemüllten windows liegen. muss man dann weiter sehen.

    das tool "memturbo" kann dir zB auch immer den freien ram in MB im systray neben der uhr angezeigt werden. so kannst du immer bequem beim arbeiten sehen wieviel ram frei ist und dich daran orientieren ob du mehr brauchst oder nicht.
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @kalweit-RegClean 4.1a

    http://support.microsoft.com/?scid=kb;de;299958&spid=2488&sid=210
     
  7. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Ich weiß (deswegen meine Bemerkung dazu), aber warum sind immer alle so wenig kreativ? Zum einen lässt sich ein Office auch so installieren, dass man nichts nachträglich installiert werden muss und zum anderen ist doch im Artikel die Lösung bei Problemen beschrieben (.reg-Dateien lassen sich im Editor deiner Wahl bearbeiten ;) - die notwendigen Schlüssel einfach in eine neue Datei kopieren und nach einer Säuberungsaktion per Doppelklick wieder einspielen)...
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Original-Ton MS

    Warum sollte man noch solche Ur-Alt-Registry-Programme nutzen, die ja nicht nur nicht mehr mit Office-Programmen kompatibel sind.Das Problem liegt doch darin, dass ich oft gar nicht sofort merke, wenn da was in der Registry nicht mehr stimmt. Da hilft mir dann die Sicherungsdatei später auch nichts mehr.

    Also umdenken, und was Aktuelles verwenden; z.B.

    RegHealer oder
    RegSupreme
     
  9. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    > Da hilft mir dann die Sicherungsdatei später auch nichts mehr.

    Das ist Quatsch, wenn ich nur fehlende Schlüssel nachträglich wieder einspiele. Im schlimmsten Fall kann man sie vorher, mit vielleicht gleichlautenden zwischenzeitlich eventuell neu angelegten Schlüsseln vergleichen.

    Ich bin halt altmodisch und bleibe bei den Dingen die (bei mir) funktionieren. Hab mich auch eine Zeit lang durch div. Registycleaner und andere Optimierungstools gekämpft. Den meisten muss man eine übertriebene Löschwut abgewöhnen oder aber fast jeden zu löschenden Schlüssel einzeln anhaken - msconfig, regclean und tweakUI reichen mir zu Systempflege. Achja, beim Systemstart läuft noch ERUNT drüber (man kann ja nie wissen).

    PS: Seit ich nicht mehr umdenke um Aktuelles zu verwenden, hab ich viel mehr Zeit für computerfremde Aktivitäten ;)
     
  10. Pcprofi1980

    Pcprofi1980 Kbyte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    296
  11. BruTE

    BruTE Byte

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    15
    ´
    Das is' ja mal ein geiler Kommentar :cool:
    Und sooooo wahr ;)


    GREETz BruTE
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen