1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lohnt sich das Übertakten beim folgenden System?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Cyber Soldier, 31. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cyber Soldier

    Cyber Soldier Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    145
    Hallo ich wollte mall fragen ob scih das Übertakten der CPU beim Folgenden System lohnt

    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ: Intel Pentium IIIE
    CPU Bezeichnung: Coppermine, CuMine, A80526
    CPU stepping: cC0
    CPUID Revision: 0686h

    CPU Geschwindigkeit:
    CPU Takt: 798.09 MHz (Original: 800 MHz)
    CPU Multiplikator: 6.0x
    CPU FSB: 133.01 MHz (Original: 133 MHz)
    Speicherbus: 133.01 MHz

    CPU Cache:
    L1 Code Cache: 16 KB
    L1 Datencache: 16 KB
    L2 Cache: 256 KB (On-Die, ATC, Full-Speed)


    Motherboard Eigenschaften:
    Motherboard ID 62-1001-001199-00101111-071595-V694V686$GA6940026VX7-4X F28
    Motherboard Name: Gigabyte GA-6VX7-4X (1 ISA, 5 PCI, 1 AGP, 1 AMR, 3 DIMM)

    Chipsatz Eigenschaften:
    Motherboard Chipsatz: VIA VT82C694X Apollo Pro133A

    BIOS Eigenschaften:
    Datum System BIOS 10/03/00
    Datum Video BIOS 03/09/18
    DMI BIOS Version 62710

    Grafikprozessor Eigenschaften:
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0)
    Grafikkarte ATI Radeon 9600 (RV350)
    GPU Codename RV350 (AGP 1002 / 4150, Rev 00)
    GPU Takt 324 MHz
    Speichertakt 202 MHz

    Sensor Eigenschaften:
    Tsystem 35 °C (95 °F)
    Tcpu 36 °C (97 °F)
    Taux 24 °C (75 °F)
    Vcore 1.67 V
    Vio 3.36 V

    Ich hoffe Diese Daten Reichen aus um ein Feedback abzugeben
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Mit FSB-Erhöhung und guter Kühlung sollte die CPU 1GHZ schaffen. Das ändert aber nichts daran, dass die Grafikkarte ausgebremst wird. Ich denke, dass die Grafikkarte nicht die erwartete Leistung bringt. Kann sie auch nicht. :eek:
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Also eine Radeon9600 wird von so einem System nicht unbedingt ausgebremst. Hatte selber eine mit nem ~1GHz-Athlon am Laufen und mit dem jetzigen XP3500+ ist sie auch nicht sonderlich schneller geworden.

    Und ob sich das Übertakten der CPU lohnt :nixwissen: Aus einem lahmen Rechner wird dann halt ein langsamer, aber effektiv ändert sich kaum was.
    Aber allein die Gewissheit, das Letzte aus seiner Maschine rausgeholt zu haben, kann lohnend sein :)

    Gruß, Andreas
     
  4. Pcprofi1980

    Pcprofi1980 Kbyte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    296
    Bei meinem alten Rechner(600 MHz) Grafikkarte TNT2 M64.Als erstes habe ich nichts verändert und hab 3DMark laufen lassen.Ergebnis notiert dann nur cpu übertaktet auf 800MHz und hab dann wieder 3DMark laufen lassen=weniger punkte!Anschließend habe ich auch die Grafikkarte übertaktet und nochmal 3Dmark laufen lassen=2 Punkte mehr als nichts übertaktet.Bei nur übertakteter Grafikkarte gleich wie cpu und Grafikkarte übertaktete Ergebnis!
    Beim Spielen wirst du nichts merken aber beim Programme öffnen oder irgendetwas bearbeiten aber nur mini.
    [​IMG]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen