1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lohnt sich der Kauf des neuen Aldi PC\'s?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von wegi00, 18. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wegi00

    wegi00 ROM

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    3
    Ich habe vor mir einen neuen Computer zu kaufen, er sollte auf alle fälle einen DVD-Brenner haben, der zwei formate unterstützt, desweiteren möchte ich erstmal keinen stress mehr haben weil die hardeware nicht für die aktuellen und die kommenden spiele ausreicht und ich möchte auch nicht mehr als max. 1200€ ausgeben. Würdet ihr mir den Aldi PC empfehlen oder soll ich mir doch einen beim Fachhändler kaufen?
     
  2. ht-Bronzo

    ht-Bronzo Byte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    20
    also ich habe einen freund, der hat sich seinen pc auch selbst zusammengeschraubt und der kennt sich auch aus und der schraubt den auch schnell zusammen, aber bis die Teile miteinander problemlos zusammenlaufen vergeht eben eine gewisse Zeit.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    einen Rechner "schraubt" man innerhalb von 30 - 45 Minuten zzgl. Betriebssystem und Treiber-Installation (ca. 30 Minuten) zusammen, oder willst du dafür einen Tag brauchen (na gut, als ungeübter vielleicht;) :))

    Andreas
     
  4. ht-Bronzo

    ht-Bronzo Byte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    20
    der neue aldi ist meiner Meinung im Moment ein Topsystem mit Topkomponenten. Nicht alles supertop, aber zu dem Preis auch bei selber zusammenbauen nicht zu bekommen. Ich selbst hatte ursprünglich vor, mir einen neuen zusammenzubauen, aber die Konfiguration dauert mir zu lange und ein Freund von mir meint, das Komplettsystem sinnvoller ist, auch wegen Garantie.
     
  5. mudhoney

    mudhoney Byte

    Registriert seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    44
    am besten: kauf dir die komponenten selber zusammen und bau den compu. auf--für 1200? sollte das kein problem sein--der zusammenbau ist verblüffend einfach (informiere dich aber vorher, wenn du absolut keine erfahrungen damit hast!)

    zum aldi pc: informiere dich über die verbauten komponenten-aus erfahrung kann ich sagen, dass die medions vergleichsweise hochwertige rechner sind, die ein ausgezeichnetes preis\leistungsverhältnis haben

    fazit: ich würde lieber "basteln" (d.h. komponenten kaufen und zusammenbauen)-ist aber nicht jedermanns sache-ob man dabei sparen kann ist genaugenommen ansichtsache (beachte: eigenen arbeitsaufwand, etc.)

    m.f.g.
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ich persönlich ziehe einen "selbstgestrickten" PC immer einem von "der Stange" vor, denn da kann man sich die Komponenten entsprechend seinen Bedürfnissen, Ansprüchen und Geldbörse zusammenstellen.

    Hier mal 2 Zusammenstellungen, eine Top-Zusammenstellung auf der linken Seite zu finden und eine "Low-Budget"-Zusammenstellung auf der rechten Seite http://www.8ung.at/iwannaknow/dreampc.htm

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen