1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lohnt sich der Kauf einer Geforce3-Karte

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Puck, 14. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Puck

    Puck Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2000
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    ich würde gerne wissen, ob sich der Kauf einer Geforce3-Karte bei meinem Rechner überhaupt lohnt .

    System: PIII 800 MHz EB auf ASUS CUSL2-C Board mit 512 MB SDRAM.

    Oder sollte ich doch lieber meine alte Grafikkarte behalten (ELSA Geforce2 MX-400 32MB) und mir dazu ein neues Athlon-Board (MSI KT266PRO2) mit einem Athlon 1600 XP mit 256 DDR-RAM CL2 kaufen. Falls ich doch eine Geforce3-Karte zulegen sollte, welche sollte es dann sein? Die Geforce3, die Geforce3-Ti 200 oder die Geforce3 Ti 500?

    Oder weiss jemand sonst einen anderen Weg, wie ich mehr Performance auf meinem Rechner bekomme, so dass die neuesten Games ohne Ruckeln und Zuckeln laufen. By the way, als Grafikkarte kann ich nur welche mit NVidia-Chipsatz benutzen da ich natürlich bei den Games meine 3D-Revelator einsetze.

    Über eine schnelle Antwort würde ich mich wahnsinnig freuen, da mir die Sache echt unter den Nägeln brennt und ich Möglichst vor Weihachten die Sache abgehakt wissen möchte.

    Vielen Dank im voraus
    Alexander
     
  2. Flox

    Flox Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    107
    Hmmm...Ansichtssache. Mein Duron@900 hat auch eine GF3 spendiert bekommen und wenn ich DX8-Games wie z.B. Aquanox spiele, dann kann ich jetzt problemlos 1024x768x32 bei vollen Details spielen, wo meine GF2 sich vorher ruckelnd verabschiedet hat. Und wozu das ganze System aufmotzen, wenn}s flüssig läuft?? Es sei denn, man ist Benchmark-Freak...

    Und es kann sich halt nicht jeder leisten, jedesmal das ganze System zu erneuern.

    Greetz, Flox
     
  3. smartsniper

    smartsniper Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2001
    Beiträge:
    31
    Hallo,

    ich hab ein vergleichbares System mit 800er P III, gleiche Elsa. Bei mir nuckelt eigentlich nix, auch nicht bei den neuen Sachen. Überprüf erst mal Treibersachen usw..

    Wenn Geforce 3, dann gleich mit (!) dem geplanten neuen System. Bei Teilaustausch ist sonst doch gleich wieder über die Grafik oder den Rest die Handbremse angezogen. Nicht kleckern sondern klotzen ! Nur dann macht auch das Ergebnis Spaß.
    Mfg
    smartsniper
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Unter Beibehaltung der jetzigen Prozessorkonfiguration wohl kaum. Da wartet die GraKa andauernd auf den Prozi.

    Mein Vorschlag: Gainward Cardexpert Geforce 2 Pro/450 GS (ca. 400 DM). Zuoberst bei der PC-Welt Top Ten. Ist wirklich fast so schnell wie GF3, kostet aber die Hälfte. GF3 ist leider (noch) zu teuer.

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 14.12.2001 | 16:34 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen