Lohnt sich MagicTune Pro zu installieren

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Webbiemaster, 21. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Webbiemaster

    Webbiemaster Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    91
    Hi Leute,
    Im aktuellen Heft der PC-Welt ist ja Magic Tune Pro vorhanden.
    Da es jedoch viele solcher Prog. gibt, würde mich interessieren, ob es sich lohnt so ein Ding zu installieren. Habt ihr schon Erfahrungen damit? Könnt ihr mir ein paar schöne Tipps geben für nen alten AMD K6 300 MHZ??
    Wäre echt nett.
    CU Tobbworld
     
  2. Webbiemaster

    Webbiemaster Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    91
    Na schön, ;-) Dann werde ich mal net so viel Programme installieren. RAM hab ich schon aufgerüstet (192 MB). Das hatte wirklich etwas gebracht.
    Danke
    Mfg Tobbworld
     
  3. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi, ich kenne Magic Tune nicht. Trotzdem haben die sogenannten Tuning-Programme eines gemeinsam: sie verändern u.a. diverse Einträge in der Registry. Viele Optionen dieser Programme bringen nicht viel und haben vorwiegend Show-Effekt. Wirklich hilfreich sind bei Deinem alten Schätzchen alle Einstellungen, die die Speicherverwaltung, Auslagerungsdatei und Plattenverwaltung behandeln. Halte Dein System sauber, verzichte auf unnötige Installationen und lade so wenig Programme wie möglich. Das bringt}s!
    Noch wichtiger ist ausreichender Arbeitsspeicher. Keine Tuning-Massnahme kann diesen ersetzen. Ab 128 Mb tobt das Leben!
    Für Spiele ist Dein Proz zu langsam, aber für das Internet und für normale Büroprogramme reicht er dicke aus. Hier läuft für solche Zwecke auch ein K6 330, der mit fettem Speicher prima Werte bringt.
     
  4. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Meiner Meinung nach ist es für eine gute Performance sehr wichtig, dass möglichst wenig Programme im Hintergrund mitlaufen. Einfach im Auto-Start de-aktivieren. Ausserdem mal mit AdAware überprüfen, dass keine sog. "Spyware"-Programme aktiv sind.

    Desweiteren die Registry und das System nicht unnötig "vollmüllen". Zum Installieren/Deinstallieren sind spezielle Tools wie der Ashampoo Uninstaller sehr zu empfehlen.

    Sinnvoll könnten auch die sog. RAM Optimierungstools sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen